Technische Universität Wien
> Zum Inhalt
2016-03-22 [

Heidemarie Pichler | Ewa Vesely

 | Personalentwicklung und betriebliche Gesundheitsförderung | Vereinbarkeitsbeauftragte ]

TU Kids&Care – Vereinbarkeit an der TU Wien

Mit Familie arbeiten, forschen und studieren an der TU Wien – die Vereinbarkeitsagenden werden neu strukturiert.

Seit 1. Oktober 2015 hat die TU Wien als erste Universität in Österreich mit Ewa Vesely eine Vereinbarkeitsbeauftragte. Seit 1. Februar 2016 gibt es mit "TU Kids & Care" auch ein entsprechendes Büro für Vereinbarkeitsfragen, das für die operative Umsetzung der Agenden zuständig ist. Die TU Wien setzt damit den nächsten Schritt auf dem erfolgreichen Weg zum Thema Vereinbarkeit Studium/Beruf und Familie.

Mit der UG 2002-Novelle von 2015 und der Einführung der Gleichstellungspläne an österreichischen Universitäten wurde der Bereich der Vereinbarkeit von Familie und Beruf gesetzlich verankert. Die TU Wien hat die Funktion eines/einer Kinderbetreuungsbeauftragten, den geänderten Rahmenbedingungen und Erfordernissen entsprechend, durch die Funktion eines/einer Vereinbarkeitsbeauftragte/n ersetzt.

Bereits seit 2006 wurden im Auftrag des Rektorates sukzessive drei für Vereinbarkeit wichtige Bereiche aufgebaut (bzw. befinden sich in der Entwicklungsphase): Kinderbetreuung, pflegebedürftige Angehörige und Dual Career Advice

In weiterer Folge hat sich die  TU Wien im Juni 2015 zur nachhaltigen Verankerung der Vereinbarkeitsthematik bekannt, indem das Rektorat einstimmig beschlossen hat, die Charta "Familie in der Hochschule" zu unterzeichnen. Das Führen des zugehörigen Gütesiegels "Familie in der Hochschule" bedingt, dass die Universität selbstverantwortlich an der Erreichung der in Charta festgelegten Ziele arbeitet und sich im Best Practice Club der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Charta-Standards widmet. Die Vereinbarkeitsbeauftragte arbeitet im Auftrag des Rektorats im Best Practice Club an der Weiterentwicklung dieser Standards mit.

Im Dezember letzten Jahres ist die TU Wien dem Netzwerk "Unternehmen für Familien" beigetreten und kann als Netzwerkpartnerin aus den Erfahrungen der Partnerunternehmen/Hochschulen lernen, bzw. selbst als Best Practice den Netzwerkpartnerinnen Impulse für Neuentwicklungen im Bereich der Vereinbarkeit von Familie und Beruf liefern.

Das neu gegründete Vereinbarkeitsbüro "TU Kids&Care" ist für die Konzeption und Umsetzung der einzelnen Angebote zur besseren Vereinbarkeit (wie z.B. Ferienprogramme, Bring Your Kids Day, Familientag) zuständig und ist eine Anlauf- bzw. Servicestelle für Vereinbarkeitsfragen. Durch die organisatorische Einbettung im Bereich Personalentwicklung und Betriebliche Gesundheitsförderung sollen Synergieeffekte vor allem in den Themen Gesundheit und Diversity ermöglicht werden.

Anfragen und Anregungen richten Sie bitte wie gewohnt an:
tukids@tuwien.ac.at – Kinderbetreuung
tucare@tuwien.ac.at – Pflegebedürftige Angehörige
anmeldung@tuwien.ac.at – Voranmeldungen für Betriebskindergarten

Weitere Informationen:
Sonja Bigl, TUKids&Care, sonja.bigl@tuwien.ac.at  
Ewa Vesely, Vereinbarkeitsbeauftragte, ewa.vesely@tuwien.ac.at 
Website: http://www.tuwien.ac.at/vereinbarkeit


Bild: © Markuks Jürgens | Pixelio.de