Technische Universität Wien
> Zum Inhalt
2017-02-02 [

Bettina Neunteufl

 | Büro für Öffentlichkeitsarbeit ]

TU|frei.haus #41 ist online!

Lesen Sie in der 41. Ausgabe des TU-Mitarbeiter_innen-Magazins nach, welche besonderen Beziehungen der deutsche Autor David Safier zur TU Wien hat, erfahren Sie mehr über die Fortschritte bei TU UniverCity, staunen Sie über die neuesten Forschungen und verschaffen Sie sich einen Überblick über den Bereich Lehre .

In der 41. Ausgabe von TU|frei.haus erzählen wir in der Kolumne "Anekdota" von der interessanten wie besonderen Beziehung des deutschen Autors David Safier zur TU. Vielleicht kennen Sie einen seiner Bestseller wie z.B. "Mieses Karma".

In der Rubrik "Campus" erfahren Sie mehr über die Revitalisierungsfortschritte beim Projekt "TU UniverCity" oder über das Vorhaben der TU, ihrer Website einen Relaunch zu gönnen. Sollten Sie die Eveninglecture zum Thema "focus:lehre" versäumt haben, kein Problem.

Eine Nachlese finden Sie im Kapitel "Lehre" dieses Skriptums.

Weitere Artikel spannen den Bogen vom Jubiläum "200 Jahre Mechanik" über Pilze und ihre Eigenarten bis hin zum upcoming i²c Networking Friday.

Wer schon auf die Antworten der Kolleg_innen bei der Fragerunde "5 x 5" gespannt ist, wird belohnt und wer Reisefieber kurieren möchte, macht sich auf zur Westküste der USA.

Schöne Grüße, gutes Karma und viel Vergnügen bei der Lektüre von https://freihaus.tuwien.ac.at