Technische Universität Wien
> Zum Inhalt
2017-04-25 [

Christine Cimzar-Egger

 | Büro für Öffentlichkeitsarbeit ]

22. TU Forum: Alles ist auch Chemie

Und müssen wir uns deswegen Sorgen machen? Diskutieren Sie am 4. Mai mit!

22. TU Forum: Alles ist auch Chemie | 4. Mai

Chemie hat scheinbar einen schlechten Ruf, wird als etwas Schlechtes, ja sogar Giftiges gesehen. Dabei vergisst man aber, dass im Grunde die gesündesten Dinge ebenfalls auf chemischen Verbindungen basieren: Die unverkennbare Farbe von reifem Obst, der köstliche Geschmack frischen Gemüses – das alles können wir Dank der enthaltenen chemischen Verbindungen genießen. Aber warum denken wir automatisch an Toxine und Gefahrenstoffe? Warum denunzieren wir viele Produkte, weil "zu viel Chemie drin ist"? Und wo liegt das Zukunftspotential für eine "grünere" Chemie, besonders in Hinblick auf Energiegewinnung?

Am Podium: Anton Friedl (TU Wien), Marko Mihovilovic (TU Wien), Barbara Oberhauser (OMV AG) und Miriam M. Unterlass (TU Wien)

Moderation: Norbert Fiala, Wissensvermittler & ehem. Fernsehredakteur

Diskutieren Sie mit – Eintritt frei, Anmeldung erforderlich!

Zeit & Ort

4. Mai 2017, 19:00 Uhr
TU Wien, Campus Getreidemarkt, Getreidemarkt 9, Bauteil-BA (TUtheSky, 11.OG) 1060 Wien

Mehr zum Thema und Anmeldung unter: www.tuwien.ac.at/tu_forum   

Nähere Informationen:

MMag. Christine Cimzar-Egger
Technische Universität Wien
Büro für Öffentlichkeitsarbeit
Resselgasse 3, Stiege 2, 2. Stock, 1040 Wien
T +43-1-58801-41024
forum@tuwien.ac.at