Technische Universität Wien
> Zum Inhalt
2017-07-20 [

Nicole Schipani

 | Büro für Öffentlichkeitsarbeit ]

Natur, Technik und der Mensch

Die Ausstellungen im Technischen Museum Wien stellen die spannende Welt der Naturwissenschaften und Technik vor. Ein Besuch lohnt sich.

Quartettspiele im Technischen Museum Wien

Hier ein kleiner Auszug der aktuellen Ausstellungen:

Die Zukunft der Stadt: weiter_gedacht_

Die Stadt ist unbestritten der Lebensraum der Zukunft. Auf nur zwei Prozent der Weltoberfläche beherbergen die Städte rund die Hälfte der Weltbevölkerung – bis zum Jahr 2050 wahrscheinlich sogar mehr als zwei Drittel. Diese globale Entwicklung wirft etliche Fragen auf: Wie wollen wir in Zukunft leben? Wie wollen wir wohnen, wie können wir bauen, uns fortbewegen und uns mit Energie versorgen? Wie wollen wir uns ernähren? Das ständige Wechselspiel von Wachstum, gesellschaftlichen Visionen und realer Stadtentwicklung braucht demnach immer wieder Innovationen, um die Zukunft der Stadt zu formen und den unterschiedlichsten Bedürfnissen gerecht zu werden.

Quartettspiele im Museum: Ein Ferrari in der Kunststoff-Box

Die hohe Zeit der Quartettspiele ist vorbei. Als Pausen- und Wartezeitenfüller dominieren andere – digitale – Medien das Bild in der Öffentlichkeit. Und weil all die Dinge, die einmal einen besonderen Platz im Alltag gehabt haben, ins Museum kommen, widmet das Technische Museum nun auch den Quartettspielen eine Ausstellung.

mini mobil: Der Erlebnisbereich für Kinder von 2 bis 8 Jahren

Hier finden Kinder alles zum spannenden Thema Mobilität! Dieses stellt die jungen Verkehrsteilnehmer_innen immer wieder vor neue Herausforderungen. Welches ist das für mich geeignete Fortbewegungsmittel? Wie verhalte ich mich richtig im Straßenverkehr? Wie kann ich dabei auch Rücksicht auf die Natur nehmen? Die Kinder können in die Stadt- und Verkehrsplanung eingreifen und so zu einem neuen Bewusstsein und neuen Erkenntnissen gelangen. Sie lernen für ihr Handeln Selbstverantwortung zu übernehmen und sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer_innen richtig einzuschätzen.

Kooperation Technisches Museum Wien und TU Wien

Das Technische Museum Wien und die TU Wien kooperieren seit 2014, um die Vermittlung von Technik und Naturwissenschaften zu fördern. Die TU Wien erhält mit dem Technischen Museum Wien eine Plattform zur Präsentation ihrer Forschungsleistungen für ein breites Publikum. Das Technische Museum profitiert durch das Wissen der TU-Wissenschaftler_innen und dem Zugang zu aktueller Forschung und Entwicklung.

Webtipp: www.technischesmuseum.at

Bilder: © Technisches Museum Wien