Technische Universität Wien
> Zum Inhalt
2008-08-08 [

Anton Friedl

  ]

Ehrendoktorat für Anton Friedl

Ao. Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Anton Friedl erhielt das Ehrendoktorat der Technischen Universität „Gheorghe Asachi“ Iasi, Rumänien.

Anton Friedl (Mitte)

Anton Friedl (Mitte)

Urkunde des Ehrendoktorats

Urkunde des Ehrendoktorats

Die Überreichung der Urkunde erfolgte am 4. Juli 2008 in einer feierlichen Zeremonie in Iasi unter Teilnahme von VertreterInnen der Technischen Universität „Gheorghe Asachi“ Iasi, der Universität „Al.I.Cuza“ Iasi und der Universität „Politehnica“ Bukarest.

Ao. Prof. Friedl pflegt mit der Technischen Universität Iasi seit mehr als 10 Jahren intensiven Kontakt im Bereich der Lehre und Forschung auf dem Gebiet des Chemieingenieurwesens und der Verfahrenstechnik. Im Rahmen der Zusammenarbeit konnten mehrere StudentInnen aus Iasi wichtige praktische Arbeiten für ihre Diplom- und Doktorarbeiten an der TU Wien am Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und Technische Biowissenschaften durchführen. Bei regelmäßigen Besuchen im Rahmen einer Erasmus/Socrates Vereinbarung der beiden Universitäten wurden Vorlesungen über innovative Trennverfahren und moderner Prozess Simulationsmethoden in Iasi abgehalten. Im Rahmen von EU-Projekten konnten gemeinsam erfolgreich Forschungsprojekte abgewickelt werden. Schwerpunkte der Zusammenarbeit sind umweltrelevante Themen aus den Bereichen der chemischen Industrie und der Einsatz von innovativen Trenntechniken.

Die Technischen Universität  Iasi wurde 1813 von Gheorghe Asachi gegründet und kann auf dem Gebiet der Ingenieurwissenschaften in Rumänien auf die längste Tradition verweisen.