Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

2. APCC Stakeholder Workshop

Das Austrian Panel on Climate Change veranstaltet am Dienstag, 16. Juli 2013, einen Workshop zum Thema Klimawandel in Österreich.

Johannisberg in der Glocknergruppe, Pasterze (Pasterzenboden)

Das Austrian Panel on Climate Change (APCC) ist ein vom Klima- und Energiefonds finanziertes Projekt, dessen Ziel es ist, einen Österreichischen Assessment Report (AAR 2013) auf Basis der vorhandenen Forschung zum Klimawandel für Österreich, seinen Folgen und deren Vermeidungs-, Anpassungs- und Emissions-Minderungsoptionen zu erstellen.

Die Erstellung eines konsolidierten Überblicks über den Stand des Wissens zum Klimawandel in Österreich (inklusive Folgen des Klimawandels, Anpassung und Emissionsminderung) und das Zusammenführen von bisher vorliegenden Forschungserkenntnissen schaffen wichtige Grundlagen für EntscheidungsträgerInnen aus Verwaltung, Interessensvertretungen, Privatwirtschaft und NGOs.
Anfang 2012 fand der 1. APCC Stakeholder Workshop in Wien statt. Rund 80 TeilnehmerInnen haben dort durch ihre Interaktion mit den AutorInnen Inhalte und Struktur des Berichts von Anfang an mitgestaltet. In der Zwischenzeit liegt die zweite Version des AAR 2013 vor (Second Order Draft). Mitte Juli 2013 wird dieser Zwischenstand – es handelt sich noch nicht um ein finales Produkt, sondern um den derzeitigen Bearbeitungsstand – den potentiellen NutzerInnen des Berichts, zum Review vorgestellt.

2. APCC Stakeholder Workshop
Dienstag, 16. Juli 2013
10:00-17:00 Uhr
TU Wien
Kuppelsaal
Karlsplatz 13, 1040 Wien

Webtipp: www.apcc.ac.at

 

Bild: © TCole, GNU Free Documentation License