Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Technik für Menschen

Durch unsere Forschung entwickeln wir wissenschaftliche Exzellenz,
durch die Lehre vermitteln wir umfassende Kompetenz.

Die Technische Universität Wien – kurz: TU Wien - liegt im Herzen Europas, an einem Ort kultureller Vielfalt und gelebter Internationalität. Hier wird seit fast 200 Jahren im Dienste des Fortschritts geforscht, gelehrt und gelernt. Die TU Wien zählt zu den erfolgreichsten Technischen Universitäten in Europa und ist mit über 27.000 Studierenden und rund 3.300 WissenschaftlerInnen Österreichs größte naturwissenschaftlich-technische Forschungs- und Bildungseinrichtung.

Neutronen zwischen parallelen Platten geben Aufschluss über mögliche Kräfte im Universum.

Mit Neutronen auf der Suche nach der Dunklen Energie

16.04.2014

Nicht nur am großen Teilchenbeschleuniger, sondern auch am Labortisch macht man sich heute auf die Suche nach neuen Teilchensorten: Die Gravitations-Resonanz-Methode, entwickelt an der TU Wien, erweitert den Gültigkeitsbereich der Newton’schen Gravitationstheorie und schränkt Parameterbereiche für hypothetische Teilchen hunderttausendfach stärker ein als bisher.



Auto

TU Wien lässt Fahrzeuge miteinander reden

16.04.2014

Wenn Autos unterwegs Daten miteinander teilen, könnte sich der Straßenverkehr bald stark verändern. Die wissenschaftlichen Grundlagen dafür werden im Christian Doppler Labor „Funktechnologien für nachhaltige Mobilität“ erarbeitet.



Ein Sinterofen an der TU Wien in Betrieb

Sintern – Backen für Fortgeschrittene

15.04.2014

Durch extremen Druck und bei hohen Temperaturen erzeugt man aus Metallpulvern Materialien mit ganz besonderen Eigenschaften. Die TU Wien hat die Technik des Metallsinterns maßgeblich weiterentwickelt.



Sintern - eine österreichische Spezialität

Österreich, das Land der Sinter-Technik

15.04.2014

Man startet mit Pulver, am Ende erhält man extrem widerstandsfähige Werkstoffe. Österreich ist eine Großmacht in der Pulvermetallurgie, die TU Wien hat einen ganz wesentlichen Anteil daran.



Peter Heimerl mit EU-Kommissar Oettinger

Großer Erfolg für TU Wien auf der Hannover Messe

14.04.2014

Prominente BesucherInnen interessierten sich für die Exponate der TU Wien –unter ihnen auch EU-Energie-Kommissar Günther Oettinger.