Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Technik für Menschen

Durch unsere Forschung entwickeln wir wissenschaftliche Exzellenz,
durch die Lehre vermitteln wir umfassende Kompetenz.

Die Technische Universität Wien – kurz: TU Wien - liegt im Herzen Europas, an einem Ort kultureller Vielfalt und gelebter Internationalität. Hier wird seit fast 200 Jahren im Dienste des Fortschritts geforscht, gelehrt und gelernt. Die TU Wien zählt zu den erfolgreichsten Technischen Universitäten in Europa und ist mit über 27.000 Studierenden und rund 3.300 WissenschaftlerInnen Österreichs größte naturwissenschaftlich-technische Forschungs- und Bildungseinrichtung.

Die Zulassungsfrist für das Wintersemester 2014/15 läuft!
Weitere Informationen zur Zulassung finden Sie auf der Seite der Studien- und Prüfungsabteilung.

Arbeitssicherheit geht uns alle an

Arbeitssicherheit hat einen Namen – vielleicht Ihren!

01.08.2014

Kennen Sie "ihre" Sicherheitsvertrauensperson? Sind Sie selbst eine, oder haben Sie Interesse daran?



Logo

8th European Conference on Gender Equality in Higher Education

31.07.2014

Die „8th European Conference on Gender Equality in Higher Education“ soll Theorie und Praxis zusammenführen. Sie findet vom 3. bis 5. September 2014 an der TU Wien statt.



Nebojsa Nakicenovic

Noch ist nichts verloren

30.07.2014

Dass der Mensch eine weltweite Klimaerwärmung verursacht, steht mittlerweile wissenschaftlich außer Streit. Entgegensteuern wäre noch möglich – ob es geschieht ist bloß eine gesellschaftliche und politische Frage.



Die Grinsekatze

Die Quanten-Grinsekatze

29.07.2014

Können sich Neutronen an einem anderen Ort befinden als ihr eigener Spin? Ein Quantenexperiment, durchgeführt von einem Team der TU Wien, zeigt ein neues Quanten-Paradox auf.



Schahram Dustdar

Offene Tore: Wie Firmen von der Crowd profitieren können

29.07.2014

KundInnen in Entwicklungs- und Produktionsprozesse einzubinden, gilt als zukunftsträchtig. Allerdings sind die Unternehmensmauern noch immer unerreichbar hoch. Zwar werden immer mehr Infohappen von den Zinnen geworfen, echte Interaktion sieht aber anders aus.