Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Mentoring für Dissertantinnen

an der TU Wien
2014 - 2016

Inhalt

Mentoring für Dissertantinnen ist:

  • Ein Gruppenmentoring von 3-4 Mentees und einer Mentorin / einem Mentor
  • Ein Teilprojekt von „genderfair“, welches Chancengleichheit für Frauen an der TU Wien anstrebt
  • Eine erfolgreiche Umsetzung von wissenschaftlicher Laufbahnunterstützung für Frauen
  • In seinen Erfolgen und Effekten für die einzelnen TeilnehmerInnen auch abhängig von ihrem individuellen Engagement

Mentoring für Dissertantinnen basiert auf:

  • Den Erfahrungen der Mentoring Durchgänge an der TU Wien seit 2005
  • Interdisziplinärer Gruppenkonstruktion
  • Der Sichtbarmachung von Fördermechanismen und Netzwerken
  • Fächerübergreifendem Austausch von Erfahrungen

Mentoring für Dissertantinnen beinhaltet:

  • Mentoringbeziehungen für 18 Monate
  • Austausch und Informationen für MentorInnen und Mentees
  • Weiterbildungsangebote für Mentees
  • Bedarfsbezogenes Coaching und Supervision für Mentees und MentorInnen

Mentoring für Dissertantinnen ist kein/e:

  • Fachliche Betreuung durch die Mentorin / den Mentor
  • Programm zur Karrieresicherung an der TU Wien 

 
Ziele

  • Mentoring für Dissertantinnen hat zum Ziel:
  • Mentees in der Umsetzung ihrer beruflichen Ziele zu unterstützen
  • Mentees eine Reflexion ihrer aktuellen Arbeitssituation zu ermöglichen
  • Mentees zu motivieren, den „Blick über den Tellerrand“ zu wagen
  • Zugänge zu formellen und informellen wissenschaftlichen Netzwerken zu eröffnen
  • Mentoring für Wissenschafterinnen an der TU Wien kontinuierlich zu verankern
  • Mentorinnen und Mentoren einen vertiefenden Einblick in die realen Karrierewege
    ihrer Mentees zu ermöglichen
  • Erfahrungen von Wissenschafterinnen zu ent-individualisieren
  • Reflexionen über genderspezifische Förderstrukturen anzuregen
  • Fächerübergreifende Kooperationen zu fördern
  • Anerkennung von Mentoring Aktivitäten zu entwickeln


Zielgruppen

  • Mentees:  Dissertantinnen der TU Wien
              - mit einem Zeitrahmen für Ihr Dissertationsvorhaben von Beginn bis zu mindestens einem Jahr
                 vor voraussichtlichem Abschluss ihrer Dissertation.
  • MentorInnen: Professorinnen und Professoren der TU Wien


Struktur

  • Das Mentoring für Dissertantinnen findet in Kleingruppen zu je 3-4 Mentees und einer Mentorin / einem Mentor statt.
  • Diese Kleingruppentreffen sind das Zentrum des Gruppenmentoring Programmes.
              - Sie werden selbständig von der jeweiligen Gruppe organisiert.
              - Jedes Gruppentreffen wird in einem Kurzprotokoll festgehalten, welches auch der 
                Projektorganisatorin zur Verfügung gestellt wird.
  • Die Kleingruppen treffen sich innerhalb der Studiensemester alle 4-6 Wochen.
  • Mögliche Themen bei diesen Kleingruppentreffen: Wissenschaftliche Arbeit, Publikationen, Karriereplanung, Arbeitsklima, (Selbst)-Ausbeutung, Arbeitsrecht, Vereinbarkeit Familie, Zeitmanagement, Lehre, Netzwerken, strategisches Vorgehen, Wissenstransfer, Erfahrungsaustausch, etc….
  • Für die Mentees gibt es ein Anfangs- und Zwischentreffen.
  • Für Mentorinnen und Mentoren gibt es ein Auftakt-Treffen und gemeinsam mit den Mentees ein Abschlusstreffen.
  • Die Weiterbildung der Mentees in Form von Seminaren wird von diesen individuell innerhalb des Seminarangebotes von genderfair und der Personalentwicklung der TU Wien in Anspruch genommen.

Zeitraum

Oktober 2014 – März 2016

Verlauf

2014
           Juni                Bewerbungsphase für Mentees
           ab Juli             Gruppenbildungsprozess durch das Projektleitungsteam
           September      Bekanntgabe der Kleingruppen
           Sept/Okt         Auftakt-Treffen für Mentorinnen und Mentoren
           Sept/Okt         Auftakt-Veranstaltung für Mentees
           Oktober          Projektstart

2015
           Juni               Zwischentreffen für Mentees

2016
           Feb/März       Abschluss-Treffen für Mentees und Mentorinnen / Mentoren
           März              Projektende


Ort(e)

Die Informationsveranstaltungen für Mentees und MentorInnen finden in Seminar-Räumen der TU Wien statt.
Die Gruppetreffen von Mentees mit der Mentorin / dem Mentor finden in durch die jeweiligen Gruppen selbst organisierten Räumlichkeiten statt.


Verpflichtungen für die Mentees

  • Teilnahme an den Kleingruppentreffen
  • Teilnahme an der Auftakt-Veranstaltung, dem Zwischen- und Abschluss-Treffen
  • 75% Mindest-Anwesenheit innerhalb des Projektzeitraumes
  • Nachweis von 3 Seminartagen innerhalb von 2 Jahren ab Projektbeginn Oktober 2014
              - Angerechnet werden hierfür Seminare aus dem Seminarzyklus des Projektes „genderfair“, des
                Angebotes der Personalentwicklung an der TU Wien oder nach Rücksprache mit den
                Projektleiterinnen auch Seminare an anderen Universitäten.
              - Als Nachweis gilt das Teilnahmezertifikat des jeweiligen Seminars
              - 2 tägige Seminare gelten als 2 Seminartage in dieser Nachweis-Berechnung

Zertifikat

Für die erfolgreiche Teilnahme im Sinne der Programmvereinbarungen wird abschließend ein Zertifikat ausgestellt.


Bewerbung

Bewerbungszeitraum:          5. – 25. Juni 2014

Bewerbungsunterlagen:        Schriftlich über das Bewerbungsformular gemeinsam mit einem Lebenslauf
                                           bitte zwischen 5. - 25. Juni 2014 mailen an sabine.cirtek@tuwien.ac.at.


Projekt-Team und -Organisation

Dr.in Sabine Cirtek und Mag.a Vera Kuzmits

Projekt genderfair
Technische Universität Wien, Abteilung Genderkompetenz E034
Resselgasse 3 / Stiege 2 / 3. Stock, 1040 Wien
Tel.: ++43-(0)664-60588-3402, sabine.cirtek@tuwien.ac.at 
Tel.: ++43-(0)664-60588-3403, vera.kuzmits@tuwien.ac.at
http://frauen.tuwien.ac.at/genderfair/

Mag.a Gabriele Heeger-Tinhof

Trainerin, Consultant, Coachin
Moderation und Projektbegleitung “Mentoring für Dissertantinnen 2014-2016”


Finanzierung

Das Programm „Mentoring für Dissertantinnen 2014-2016“ der TU Wien wird über das Projekt genderfair finanziert.


Downloads

 Bewerbungsformular

Informationsblatt für Dissertantinnen

Informationsblatt für Mentorinnen und Mentoren