Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Ultrakurze Laserpulse kontrollieren chemische Prozesse - PA 88/2012

Ein kurzer Laserpuls trifft auf ein Molekül (hier: Butadien), das in zwei Bruchstücke zerfällt.

Ein kurzer Laserpuls trifft auf ein Molekül (hier: Butadien), das in zwei Bruchstücke zerfällt.

Motiv: Ein kurzer Laserpuls trifft auf ein Molekül (hier: Butadien), das in zwei Bruchstücke zerfällt.
Maße: 3000 x 2250 px
Auflösung: 240 dpi
Dateiformat: jpg
Dateigröße: 903 KB
Download (Abdruck honorarfrei, Copyright: TU Wien)

Ein kurzer Laserpuls trifft auf ein Molekül (hier: Butadien), das in zwei Bruchstücke zerfällt.

Ein kurzer Laserpuls trifft auf ein Molekül (hier: Butadien), das in zwei Bruchstücke zerfällt.

Motiv: Ein kurzer Laserpuls trifft auf ein Molekül (hier: Butadien), das in zwei Bruchstücke zerfällt.
Maße: 3000 x 2250 px
Auflösung: 240 dpi
Dateiformat: jpg
Dateigröße: 622 KB
Download (Abdruck honorarfrei, Copyright: TU Wien)

Apparatur für die Vermessung der im Laserpuls erzeugten Molekülfragmente

Apparatur für die Vermessung der im Laserpuls erzeugten Molekülfragmente

Motiv: Apparatur für die Vermessung der im Laserpuls erzeugten Molekülfragmente
Maße: 1904 x 1428 px
Auflösung: 240 dpi
Dateiformat: jpg
Dateigröße: 1,03 MB
Download (Abdruck honorarfrei, Copyright: TU Wien)

Laseroptik am Institut für Photonik der TU Wien

Laseroptik am Institut für Photonik der TU Wien

Motiv: Laseroptik am Institut für Photonik der TU Wien
Maße: 4110 x 2740 px
Auflösung: 240 dpi
Dateiformat: jpg
Dateigröße: 1,59 MB
Download (Abdruck honorarfrei, Copyright: TU Wien)