Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Kontakt

Jahresarchiv ab 1997

Downloads (Fotos, Pressemappen, ...)

Montag, 2014-09-01

Jetzt machen wir dicht!

Muffensanierung am Rohrprüfstand für Faserzementrohre mit einem Standardroboter

Mit einem neuem Dichtungswerkstoff und einem Reparatur-Roboter bekämpft die TU Wien das Problem undichter Wasserleitungen.Mehr


Donnerstag, 2014-08-28

Die Energiewende kann kommen: TU Wien erarbeitete Lösungsansätze bei Alpbacher Technologiegesprächen

Doris Bures und Sabine Seidler beim Modell des Weltmeisterhauses LISI

Die Technische Universität (TU) Wien war bei den Technologiegesprächen des Europäischen Forums Alpbach mit einem interdisziplinären Arbeitskreis zum Thema Energiewende vertreten, stellte erfolgreiche Projekte (Weltmeisterhaus...Mehr


Mittwoch, 2014-08-27

Frauenfreundlich? Männerfreundlich? Menschenfreundlich!

Logo

Der Weg zur Gleichberechtigung führt über ein verbessertes Arbeitsklima, meint Brigitte Ratzer. Sie organisiert eine internationale Konferenz über Gender-Equality an Universitäten. Mehr


Dienstag, 2014-08-26

Laserpuls macht Glas zum Metall

Computersimulationen zeigen, wie Elektronen von einem Atom wegfließen und sich fortbewegen.

Mit Laserpulsen kann man einem elektrisch isolierenden Material für winzige Sekundenbruchteile Eigenschaften eines Metalls verleihen - das zeigen Rechnungen der TU Wien. Damit könnte man Schaltungen bauen, die um Größenordnungen...Mehr


Montag, 2014-08-18

"Cavity Protection Effect" macht Quanteninformation langlebig

Das an der TU Wien verwendete Quantensystem: In der Mitte sitzt ein schwarzer Diamant mit Stickstoffatomen, sie koppeln an das Licht eines Mikrowellenresonators.

Hybridsysteme aus Mikrowellenresonatoren und Atom-Spins in Diamant gelten als Hoffnungsträger für zukünftige Quantentechnologien. Durch einen neuartigen Trick gelang es Forschern an der TU Wien, die Speicherdauer in diesem System...Mehr


Donnerstag, 2014-08-07

Neues Quantencomputer-Konzept vorgeschlagen

Ein neues Quantencomputer-Konzept wurde vorgestellt

Ein Quantenphysik-Team der TU Wien entwickelte gemeinsam mit einer Forschungsgruppe aus Japan eine neue Architektur für einen Quantencomputer.Mehr


Montag, 2014-08-04

Neues Material ermöglicht ultradünne Solarzellen

Marco Furchi, Thomas Müller, Andreas Pospischil (v.l.n.r.)

An der TU Wien gelang es, zwei unterschiedliche Halbleitermaterialien zu kombinieren, die jeweils aus nur drei Atomlagen bestehen. Dadurch ergibt sich eine vielversprechende neue Struktur für Solarzellen.Mehr


Dienstag, 2014-07-29

Die Quanten-Grinsekatze

Die Grinsekatze

Können sich Neutronen an einem anderen Ort befinden als ihr eigener Spin? Ein Quantenexperiment, durchgeführt von einem Team der TU Wien, zeigt ein neues Quanten-Paradox auf.Mehr


Montag, 2014-07-28

IT-System der TU Wien: Ende im Rechtsstreit mit der RISE F&E GmbH

TU-Hauptgebäude

Das Rektorat der Technischen Universität (TU) Wien und die RISE F&E GmbH haben in der Rechtsangelegenheit rund um das IT-System TISS gemeinsam einen Vergleich erarbeitet: Die Rechtsstreitigkeiten sind mit sofortiger Wirkung...Mehr


Montag, 2014-07-28

Wachs macht Asphalt umweltfreundlicher

Bernhard Hofko mit der Prüfmaschine, mit der die Kälteeigenschafen von Asphalt bestimmt werden.

Die TU Wien forscht an umweltfreundlicheren Gussasphaltmischungen: Mit Hilfe von Wachs und innovativen Technologien könnte viel Energie gespart werden. Das Forschungsprojekt wird mit dem Wirtschaftskammerpreis...Mehr


Artikel 1 bis 10 von 1164

1

2

3

4

5

6

7

vor >