Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Kontakt

Jahresarchiv ab 1997

Downloads (Fotos, Pressemappen, ...)

Donnerstag, 2014-07-24

Spin-off der TU Wien auf Kickstarter

Der Virtualizer von Cyberith

Nicht mit Tasten oder Gamepads sondern mit dem ganzen Körper wird man sich bald durch 3D-Welten von Computerspielen bewegen. Den „Virtualizer“, das Gerät der Firma Cyberith, kann man ab sofort auf Kickstarter unterstützen.Mehr


Dienstag, 2014-07-22

Ein Verstärker für die Kraft des leeren Raumes

Zwei Atome tauschen ein virtuelles Photon aus - der leere Raum um sie herum ist gar nicht so leer, wie man meinen könnte.

Vakuumfluktuationen gehören zu den kontraintuitivsten Phänomenen der Quantenphysik. Theoretiker vom Weizman-Institut (Rehovot, Israel) und der TU Wien schlagen eine Methode vor, ihre Kraft dramatisch zu verstärken. Mehr


Dienstag, 2014-07-22

Preise für die Stars der Logik

Olympische Sieger: Martina Seidl, Armin Biere, Georg Moser

Bei der Award Ceremony des Vienna Summer of Logic wurden die Sieger der Olympischen Spiele der Logik geehrt. Eine Reihe weiterer Preise für wissenschaftliche Leistungen wurden vergeben.Mehr


Montag, 2014-07-21

Neue Theorie ermöglicht Blick ins Innere der Erde

In der Erde herrscht gewaltiger Druck - die Phasenübergänge, die sich dadurch ergeben, können nun endlich berechnet werden.

Unter extremem Druck kann es zu Phasenübergängen kommen, die sich mit herkömmlichen Methoden nicht berechnen lassen. Durch eine neue Theorie, entwickelt an der TU Wien und der Universität Wien, wird eine genauere Analyse...Mehr


Mittwoch, 2014-07-16

Einsam schwingende Atome leiten keine Wärme

Clathrat-Kristalle bestehen aus winzigen Käfigen, in denen einzelne Atome eingesperrt sein können. Foto: Matthias Ikeda

Clathrate sind Materialien, die aus winzigen Atom-Käfigen bestehen. Sie haben bemerkenswerte thermoelektrische Eigenschaften, die maßgeblich vom Schwingungsverhalten der Atome beeinflusst werden.Mehr


Montag, 2014-07-14

Neues Leben für alte arabische Städte

Alt und neu: ein Mix architektonischer Stile

Ein Forschungsteam der TU Wien kooperiert mit der König-Abdulaziz-Universität in Jeddah, entdeckt alte Architekturtraditionen Saudi Arabiens neu und entwickelt Ideen für nachhaltige Instandsetzungen.Mehr


Mittwoch, 2014-07-09

TU-Projekt hilft Unternehmen, Energiespar-Vorgaben zu erfüllen

Produktion in grün: Die TU Wien macht Produktionsanlagen umweltfreundlicher

Österreichs Unternehmen müssen laut EU-Richtlinie Energie einsparen. Ein Forschungsprojekt der TU Wien ermöglicht nun eine wirtschaftlich optimierte ressourcenschonende Produktionsplanung.Mehr


Montag, 2014-07-07

Mikro-Sensoren überwachen Flüssigkeitseigenschaften

Der neue Flüssigkeitssensor, entwickelt an der TU Wien

Winzige Mikrostrukturen schützen große hydraulische Maschinen. An der TU Wien wurden piezoelektrische Sensoren entwickelt, mit denen sich die Eigenschaften von Flüssigkeiten messen lassen.Mehr


Freitag, 2014-07-04

Österreichs neuer Supercomputer ist grün

v.l.n.r.: Karl Schwaha (Uni Wien), Josef Glößl (BOKU Wien), Sabine Schindler (Uni Innsbruck), Minister Reinhold Mitterlehner, Horst Bischof (TU Graz), Johannes Fröhlich (TU Wien)

Mehrere Universitäten schlossen sich zusammen, um gemeinsam Österreichs leistungsfähigsten Großrechner aufzubauen: Die Ausbaustufe VSC3 (Vienna Scientific Cluster 3) beeindruckt nicht nur mit Rechenpower, sondern auch mit...Mehr


Mittwoch, 2014-07-02

Die ersten Olympischen Spiele der Logik

Olympisch? Logisch!

Die TU Wien ist der erste Austragungsort der Olympischen Spiele der Logik: Teams aus der ganzen Welt entwickelten Computerprogramme, die nun beim „Vienna Summer of Logic“ gegeneinander antreten. Mehr


Artikel 1 bis 10 von 1154

1

2

3

4

5

6

7

vor >