Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Kontakt

Jahresarchiv ab 1997

Downloads (Fotos, Pressemappen, ...)

Montag, 2014-09-22

Einschalten ist mehr als Schalter drücken

Günther Wellenzohn (Infineon), Sabine Herlitschka (Infineon CEO & CTO, Universitätsrätin der TU Wien), Mathias Blank (ACIN, TU Wien), Andreas Kugi (ACIN, TU Wien), Robert Czetina (Infineon) (v.l.n.r)

Infineon zeichnet Mathias Blank von der TU Wien für eine höchst erfolgreiche Kooperation aus: Er hat ein Konzept entwickelt, das elektronische Störungen beim Einschalten von Geräten verhindert.Mehr


Dienstag, 2014-09-16

10 Jahre Universitätsautonomie

v.l.n.r: Wilfried Eichlseder (MU Leoben), Sabine Seidler (TU Wien), Harald Kainz (TU Graz)

Zentrale Erfolge der drei technischen Universitäten ÖsterreichsMehr


Dienstag, 2014-09-16

Architektur für eine bessere Welt

Stararchitekt Richard Rogers besuchte die TU Wien, um als Jury-Ehrenvorsitzender den Blue-Award 2014 zu vergeben und über Nachhaltige Architektur zu sprechen.Mehr


Montag, 2014-09-15

Regionalbahnen statt Hochgeschwindigkeitszüge

TGV-Hochgeschwindigkeitszüge in Paris: Manchmal bringen bessere Regionalbahnen mehr. (Foto: Creative Commons 3.0)

In vielen Ländern wird die Errichtung von Hochgeschwindigkeits-Zugstrecken diskutiert. Eine Studie der TU Wien zeigt aber, dass Ausbau von Regionallinien oft mehr Nutzen bringt.Mehr


Montag, 2014-09-08

AIT und TU Wien entwickeln innovative Methode zur molekularen Bildgebung

Das Tetrazinderivat nach erfolgter Reinigung beim Abdampfen des Lösungsmittel am Rotationsverdampfer

Im renommierteren Journal „Angewandte Chemie“ erschien eine gemeinsame wissenschaftliche Veröffentlichung von ForscherInnen der TU Wien und des AIT Austrian Institute of Technology. Die Studie eröffnet neue Anwendungsgebiete in...Mehr


Montag, 2014-09-01

Jetzt machen wir dicht!

Muffensanierung am Rohrprüfstand für Faserzementrohre mit einem Standardroboter

Mit einem neuem Dichtungswerkstoff und einem Reparatur-Roboter bekämpft die TU Wien das Problem undichter Wasserleitungen.Mehr


Donnerstag, 2014-08-28

Die Energiewende kann kommen: TU Wien erarbeitete Lösungsansätze bei Alpbacher Technologiegesprächen

Doris Bures und Sabine Seidler beim Modell des Weltmeisterhauses LISI

Die Technische Universität (TU) Wien war bei den Technologiegesprächen des Europäischen Forums Alpbach mit einem interdisziplinären Arbeitskreis zum Thema Energiewende vertreten, stellte erfolgreiche Projekte (Weltmeisterhaus...Mehr


Mittwoch, 2014-08-27

Frauenfreundlich? Männerfreundlich? Menschenfreundlich!

Logo

Der Weg zur Gleichberechtigung führt über ein verbessertes Arbeitsklima, meint Brigitte Ratzer. Sie organisiert eine internationale Konferenz über Gender-Equality an Universitäten. Mehr


Dienstag, 2014-08-26

Laserpuls macht Glas zum Metall

Computersimulationen zeigen, wie Elektronen von einem Atom wegfließen und sich fortbewegen.

Mit Laserpulsen kann man einem elektrisch isolierenden Material für winzige Sekundenbruchteile Eigenschaften eines Metalls verleihen - das zeigen Rechnungen der TU Wien. Damit könnte man Schaltungen bauen, die um Größenordnungen...Mehr


Montag, 2014-08-18

"Cavity Protection Effect" macht Quanteninformation langlebig

Das an der TU Wien verwendete Quantensystem: In der Mitte sitzt ein schwarzer Diamant mit Stickstoffatomen, sie koppeln an das Licht eines Mikrowellenresonators.

Hybridsysteme aus Mikrowellenresonatoren und Atom-Spins in Diamant gelten als Hoffnungsträger für zukünftige Quantentechnologien. Durch einen neuartigen Trick gelang es Forschern an der TU Wien, die Speicherdauer in diesem System...Mehr


Artikel 1 bis 10 von 1169

1

2

3

4

5

6

7

vor >