Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Kontakt

Jahresarchiv ab 1997

Downloads (Fotos, Pressemappen, ...)

Montag, 2014-08-18

"Cavity Protection Effect" macht Quanteninformation langlebig

Das an der TU Wien verwendete Quantensystem: In der Mitte sitzt ein schwarzer Diamant mit Stickstoffatomen, sie koppeln an das Licht eines Mikrowellenresonators.

Hybridsysteme aus Mikrowellenresonatoren und Atom-Spins in Diamant gelten als Hoffnungsträger für zukünftige Quantentechnologien. Durch einen neuartigen Trick gelang es Forschern an der TU Wien, die Speicherdauer in diesem System...Mehr


Donnerstag, 2014-08-07

Neues Quantencomputer-Konzept vorgeschlagen

Ein neues Quantencomputer-Konzept wurde vorgestellt

Ein Quantenphysik-Team der TU Wien entwickelte gemeinsam mit einer Forschungsgruppe aus Japan eine neue Architektur für einen Quantencomputer.Mehr


Montag, 2014-08-04

Neues Material ermöglicht ultradünne Solarzellen

Marco Furchi, Thomas Müller, Andreas Pospischil (v.l.n.r.)

An der TU Wien gelang es, zwei unterschiedliche Halbleitermaterialien zu kombinieren, die jeweils aus nur drei Atomlagen bestehen. Dadurch ergibt sich eine vielversprechende neue Struktur für Solarzellen.Mehr


Dienstag, 2014-07-29

Die Quanten-Grinsekatze

Die Grinsekatze

Können sich Neutronen an einem anderen Ort befinden als ihr eigener Spin? Ein Quantenexperiment, durchgeführt von einem Team der TU Wien, zeigt ein neues Quanten-Paradox auf.Mehr


Montag, 2014-07-28

IT-System der TU Wien: Ende im Rechtsstreit mit der RISE F&E GmbH

TU-Hauptgebäude

Das Rektorat der Technischen Universität (TU) Wien und die RISE F&E GmbH haben in der Rechtsangelegenheit rund um das IT-System TISS gemeinsam einen Vergleich erarbeitet: Die Rechtsstreitigkeiten sind mit sofortiger Wirkung...Mehr


Montag, 2014-07-28

Wachs macht Asphalt umweltfreundlicher

Bernhard Hofko mit der Prüfmaschine, mit der die Kälteeigenschafen von Asphalt bestimmt werden.

Die TU Wien forscht an umweltfreundlicheren Gussasphaltmischungen: Mit Hilfe von Wachs und innovativen Technologien könnte viel Energie gespart werden. Das Forschungsprojekt wird mit dem Wirtschaftskammerpreis...Mehr


Donnerstag, 2014-07-24

Spin-off der TU Wien auf Kickstarter

Der Virtualizer von Cyberith

Nicht mit Tasten oder Gamepads sondern mit dem ganzen Körper wird man sich bald durch 3D-Welten von Computerspielen bewegen. Den „Virtualizer“, das Gerät der Firma Cyberith, kann man ab sofort auf Kickstarter unterstützen.Mehr


Dienstag, 2014-07-22

Ein Verstärker für die Kraft des leeren Raumes

Zwei Atome tauschen ein virtuelles Photon aus - der leere Raum um sie herum ist gar nicht so leer, wie man meinen könnte.

Vakuumfluktuationen gehören zu den kontraintuitivsten Phänomenen der Quantenphysik. Theoretiker vom Weizman-Institut (Rehovot, Israel) und der TU Wien schlagen eine Methode vor, ihre Kraft dramatisch zu verstärken. Mehr


Dienstag, 2014-07-22

Preise für die Stars der Logik

Olympische Sieger: Martina Seidl, Armin Biere, Georg Moser

Bei der Award Ceremony des Vienna Summer of Logic wurden die Sieger der Olympischen Spiele der Logik geehrt. Eine Reihe weiterer Preise für wissenschaftliche Leistungen wurden vergeben.Mehr


Montag, 2014-07-21

Neue Theorie ermöglicht Blick ins Innere der Erde

In der Erde herrscht gewaltiger Druck - die Phasenübergänge, die sich dadurch ergeben, können nun endlich berechnet werden.

Unter extremem Druck kann es zu Phasenübergängen kommen, die sich mit herkömmlichen Methoden nicht berechnen lassen. Durch eine neue Theorie, entwickelt an der TU Wien und der Universität Wien, wird eine genauere Analyse...Mehr


Artikel 1 bis 10 von 1160

1

2

3

4

5

6

7

vor >