Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Stammdaten der TU Wien

Nachfolgend die wichtigsten rechtlich relevanten Informationen und Daten über die TU Wien:

Name:
TECHNISCHE UNIVERSITÄT WIEN

Adresse:
Karlsplatz 13
A – 1040 Wien

Rechtsform: Juristische Person öffentlichen Rechts (§ 4 UG)
Es erfolgt keine Eintragung in das Firmenbuch

UID Nummer der TU Wien: ATU37675002
Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, kurz UID, dient zur eindeutigen Kennzeichnung von Umsatzsteuerpflichtigen innerhalb der EU und ermöglicht die Abrechnung der Umsatzsteuer zwischen den verschiedenen Finanzämtern

Finanzamt/Steuernummer der TU Wien: 5330593
Diese Steuernummer dient zur eindeutigen Identifikation der Steuerpflichtigen bei den Österreichischen Finanzämtern. (§27 Bereich und Globalbudget)

Steuernummer der TU Wien, ausschließlich für die Vergebührung: 1493054
Diese Steuernummer dient zur eindeutigen Identifikation der TU Wien speziell beim Finanzamt für Gebühren, Verkehrsteuern und Glücksspiel (FA10)

DVR Nummer: 0005886
Die DVR-Nummer ist eine siebenstellige Registernummer, die vom Datenverarbeitungsregister (DVR) vergeben wird. Jeder Auftraggeber einer Datenanwendung muss eine DVR-Nummer führen, wenn er der Meldepflicht unterliegt. Die DVR-Nummer soll bei Übermittlungen an den Betroffenen angegeben werden, z.B. in der Kopf- oder Fußzeile.

Behördenkennzahl: BUNI-E
Auf jedem Schreiben einer Behörde steht am Anfang ein Aktenzeichen oder Behördenkennzahl, unter dem/der der Akt bearbeitet wird. Dieses Aktenzeichen ist wichtig für alle weiteren Fragen und bei jedem Schriftwechsel mit der zuständigen Behörde anzugeben.

Firmencode (ANKÖ): FC 4197
Das Auftragnehmerkataster Österreich (ANKÖ) führt ein einschlägiges, allgemein zugängliches Verzeichnis, in das sich ein Unternehmer eintragen lassen kann, um dadurch den Nachweis der beruflichen Befugnis, der beruflichen Zuverlässigkeit sowie der finanziellen, wirtschaftlichen und der technischen Leistungsfähigkeit zu erbringen.

Ergänzungsregisternummer (Ordnungsnummer): 9110007633536
Das Ergänzungsregister dient als Basisregister für die eindeutige Identifikation von natürlichen und juristischen Personen und sonstigen Betroffenen, die im Zentralen Melderegister (ZMR), im Firmenbuch oder im Zentralen Vereinsregister (ZVR) nicht eingetragen werden können.

OENACE-Code: 85420
Die ÖNACE ist die nationale Aktivitätsklassifikation. Sie erfasst die wirtschaftlichen Tätigkeiten von Betrieben und dient statistischen Zwecken. Die Unternehmen werden von Statistik Austria einem Wirtschaftszweig zugeordnet. Mit dieser Zuordnung ist ein Code verbunden. Die Klassifikationsmitteilung informiert das Unternehmen über den von Statistik Austria zugewiesenen ÖNACE Code.

NACE-Code: 85.42
Nomenclature statistique des activites economiques dans la Communaute europeenne, Statistische Systematik der Wirtschaftszweige in der Europäischen Gemeinschaft, ist ein System zur Klassifizierung von Wirtschaftszweigen, das von Seiten der Europäischen Union, auf Basis der ISIC Rev.3 (International Standard Industrial Classification of all Economic Activities) der Vereinten Nationen, entworfen wurde.

PIC-Code: 999979888
Bei EU-Projekten
Der Participant Identification Code - kurz PIC genannt - stellt einen im Europäischen Forschungsraum sehr wichtigen Teilnehmercode dar. Der PIC einer Universität wird von allen an EU-Projekten teilnehmenden Unterabteilungen dieser Organisation, zur eindeutigen Identifizierung, von der Antragstellung bis zum Abschluss des Grant Agreement, geführt.

EORI-Nummer der TU Wien: ATEOS1000080391
Die EORI-Nummer dient seit 01.01.2010 zur exakten Identifizierung der Wirtschaftsbeteiligten im Zusammenhang mit Zollangelegenheiten innerhalb der EU.

Registrierungsnummer gemäß Sonderausgaben-Datenübermittlungsverordnung: UN 4342


FÜR US (PROJEKT)PARTNER RELEVANTE STAMMDATEN:

EIN Nummer (U.S. taxpayer identification number) der TU Wien: 98-0670902

Die EIN (auch als TIN bezeichnet) dient zur eindeutigen Identifikation der TU Wien bei der U.S. Steuerbehörde (Internal Revenue Service, IRS).
Diese Nummer wird zur Vervollständigung des U.S. Quellensteuerentlastungsformulares W8-BEN benötigt. Eine bereits ausgefüllte und unterzeichnete Version des W8-BEN finden Sie hier zum download.

DUNS Nummer der TU Wien: 30-024-3805
Die "Dun & Bradstreet Number", auch bekannt als "D-U-N-S" oder "DUNS" (Data Universal Numbering System) hat zwar keinen Bezug zu Steuern und Abgaben, wird jedoch von US (Projekt)Partnern des Öfteren nachgefragt. Bei dieser Nummer handelt es sich um eine eindeutige Unternehmensidentifikation, welche ursprünglich 1962 von dem Wirtschaftsinformationsunternehmen Dun & Bradstreet zu internen Zwecken eingeführt wurde, sich jedoch mittlerweile zu einem international etablierten Standard entwickelt hat.

NCAGE bzw. CAGE Nummer der TU Wien: 5359N
Der "Commercial and Government Entity code" (CAGE, da auch von der Nato verwendet, häufig NCAGE genannt) hat zwar keinen Bezug zu Steuern und Abgaben, wird jedoch von US (Projekt)Partnern des Öfteren nachgefragt. Es handelt sich hier um einen weiteren Standard der Unternehmensidentifikation.

Steuerpflicht: 

Universitäten sind abgabenrechtlich dem Bund gleichgestellt. Die TU Wien stellt keinen Betrieb gewerblicher Art dar und unterliegt daher nicht der Umsatzsteuerpflicht. Auf den von der TU Wien gelegten Rechnungen wird keine USt ausgewiesen. Die TU Wien kann daher auch die ihr von anderen Unternehmen in Rechnung gestellte Umsatzsteuer n i c h t als Vorsteuer zum Abzug bringen.
Diese steuerliche Begünstigung gilt aber nur insoweit, als die TU Wien im Rahmen ihrer gesetzlich übertragenen Aufgaben (Forschung & Lehre) tätig ist.

Umsatzsteuerrechtlicher Status der Technischen Universität Wien:

 http://www.tuwien.ac.at/dle/finanzen/quaestur/steuern_bilanzierung_beteiligungsbuchhaltung/steuerlich_relevante_stammdaten_tu_wien/

 aktualisiert am 06.04.2017 (HT)