Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

zurück zu den "Energie und Umwelt" Seiten

Neuigkeiten zu Energie und Umwelt an der TU Wien

20.09.2017 - Blickpunkt Forschung: Urbane Produktion @ TU Wien

Mit der Veranstaltung „Blickpunkt Forschung“ am 20.09.2017 werden Projekte zum Thema "Urbane Produktion" bewusst in den Mittelpunkt geholt. Dabei liegt der Fokus auf den Ergebnissen, die aus diesen anwendungsnahen Forschungsprojekten der TU Wien – teilweise auch in Kooperation mit Unternehmen – erzielt werden konnten. 

Details und Anmeldung

Aktuelles

Mittwoch, 2017-09-13

Energieraumplanung im Stadtquartier

Ein Werkzeugkasten an Software- und Planungstools wurde unter Leitung der TU Wien geschaffen, um die energetische Transformation zu resilienter Stadtentwicklung zu unterstützen. Präsentiert wird das Projekt am 27.09. im Linzer Ars Electronica Center. Mehr


Dienstag, 2017-09-12

8. Sustainability Challenge: 60 Studierende. 4 Universitäten. 1 Ziel.

Sustainability Challenge

Bewerben bis 17.September: Die interdisziplinäre Lehrveranstaltung zu "Nachhaltiger Entwicklung" mit dem Themenschwerpunkt "Nachhaltigkeit findet Stadt. Die SDGs als Chance für urbanen Wandel?" findet auch 2017/18 wieder statt. Mehr


Mittwoch, 2017-09-06

ERC-Grant: Bessere Katalysatoren für eine bessere Umwelt

Christoph Rameshan

Christoph Rameshan von der TU Wien wird mit einem hochdotierten ERC-Grant ausgezeichnet. Er wird neue Technologien erforschen, mit denen man bessere Katalysatoren herstellen kann. Mehr


Dienstag, 2017-09-05

Alles Strom? Das Energiesystem der Zukunft

Energiegespräche

Die nächsten Energiegespräche finden am 12. September 2017 in Wien statt - die Anmeldung ist noch bis 8. September möglich. Mehr


Donnerstag, 2017-08-31

Instandhaltung 4.0: Bessere Planbarkeit und Reduktion von Stillstandzeiten

Das erweiterte Projektteam "Instandhaltung 4.0" in der TU Wien Pilotfabrik.

Durch die Ergebnisse des FFG-Projekts „Instandhaltung 4.0“ wird der Ausfallzeitpunkt von Produktionsmaschinen präziser prognostiziert und eine vorausschauende Instandhaltungsstrategie möglich. Herzstück war dabei die Entwicklung eines innovativen... Mehr


Nach oben