Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Wer sitzt in der Wahlkommission?

Die Wahlkommission ist ein Organ der HochschülerInnenschaft an der Technischen Universität Wien und ist auf Dauer eingerichtet. Sie besteht aus vier Mitgliedern und zwar je einer/einen Vertreterin/Vertreter der drei bei der letzten Wahl stimmenstärksten Fraktionen ("wahlwerbende Gruppe") und einer/einem von der Rektorin angelobten rechtskundigen Vorsitzenden. Für die/den Vorsitzenden wird darüber hinaus eine/ein Stellvertreterin/Stellvertreter bestellt.

Die Wahlkommission an der TU Wien setzt sich wie folgt zusammen:

Vorsitzende:
Dr. jur. Jasmin Gründling-Riener (Juristin an der TU Wien)
jasmin.gruendling-riener@tuwien.ac.at

Stellvertretender Vorsitzender:
Mag. jur. Michael Gruber (Jurist am bmwfw)

Mitglieder:
Rober Jarczyk (FACHSCHAFTSLISTE)
Michael Pürmayr (TU*basis)
DI Andreas Amsüss, BSc (Aktionsgemeinschaft TU Wien)

Was sind die Aufgaben der Wahlkommission?

Die Wahlkommission ist für die Durchführung der Wahlen zuständig. Sie ist verantwortlich für die organisatorische und logistische Abwicklung der Wahl (von der Organisation der Wahllokale über die Festlegung der Unterkommissionen bis zur Herstellung der Stimmzettel), für die Prüfung der Wahlvorschläge und Kandidaturen, die Leitung der Wahlhandlung, die Feststellung und Verlautbarung des Wahlergebnisses, die Zuweisung der Mandate etc.

Die Wahlkommission wird auf dieser Seite sämtliche Informationen zur ÖH-Wahl 2017 zur Verfügung stellen und alle gesetzlich vorgeschriebenen Verlautbarungen vornehmen. Die Seite wird daher entsprechend laufend aktualisiert.