Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Entwicklungsplan 2016+

Der Entwicklungsplan 2016+ definiert die strategische Ausrichtung der TU Wien und gibt Auskunft, wie sich die TU Wien positioniert, was sie in Zukunft erreichen möchte und wo sie ihre Schwerpunkte setzt. Er bildet die Grundlage für die Leistungsvereinbarung der Periode 2016-2018.

Entwicklungsplan 2016+, Stand: 12/2016

TU Wien International 2013+

Internationalisierung am Ball: An der TU Wien werden internationale Aktivitäten in Lehre und Forschung anhand eines neu erstellten Strategiekonzepts erstmals strategisch kanalisiert.

TU Wien International – Strategiekonzept - Global Strategy 2013+

Qualitätsstrategie

Die Qualitätsstrategie der TU Wien bildet ab, welche operativen Qualitätsziele die TU Wien aus ihren strategischen Zielen ableitet und definiert.

Qualitätsstrategie

Quality Audit

Der Schweizerische Akkreditierungsrat hat in seiner Sitzung am 4. März 2016 gemäß § 22 HS-QSG die Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems der TU Wien beschlossen.

Bericht

Leistungsvereinbarung

Die Leistungsvereinbarung beinhaltet die Ziele und Vorhaben der TU Wien in einer dreijährigen Leistungsperiode und regelt die finanziellen Zuwendungen des Bundes für diesen Zeitraum. Wesentliche Eckpunkte dieses öffentlich-rechtlichen Vertrages sind die Konzentration der TU Wien auf ihre Kernaufgaben und -prozesse. 

Leistungsvereinbarung 2016 - 2018

Nach oben

Wissensbilanz

Die Wissensbilanz stellt ein zentrales Element des Berichtswesens der TU Wien dar, in dem der Einsatz der an den Universität verfügbaren Wissensressourcen sichtbar gemacht und eine ganzheitliche Darstellung, Bewertung und Kommunikation von immateriellen Vermögen, Leistungsprozessen und deren Wirkung vorgenommen wird.

Neben einem narrativen Teil und einem Bericht über die Umsetzung der Ziele und Vorhaben in der Leistungsvereinbarung werden von der TU Wien insgesamt 26 Kennzahlen zur Abbildung von überwiegend immateriellen Vermögenswerten bzw. Outputs in Forschung/Entwicklung und Erschließung der Künste sowie Lehre in der Wissensbilanz jährlich veröffentlicht.

Wissensbilanz 2016

Rechnungsabschluss

Der Rechnungsabschluss liefert mit Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung einen Überblick der wirtschaftlichen Entwicklung der TU Wien. Er sollte aber nicht dazu verleiten, die Systematik und Begrifflichkeiten der doppelten Buchhaltung unreflektiert zu übernehmen. "Gewinn", "Umsatz" und Ähnliches können - im Gegensatz zu konventionellen Unternehmen - für eine Universität nicht 1:1 übernommen werden.

Rechnungsabschluss 2016

Nach oben

Quartalsberichte

Der Quartalsbericht erscheint gemäß Geschäftsordnung des Rektorats vierteljährlich und berichtet dem Universitätsrat über die Aktivitäten in allen Leistungsbereichen der TU Wien in den vorangegangenen drei Monaten.

Jahresberichte

Die Jahresberichte der TU Wien werden zurzeit nicht weitergeführt. Die Berichte der Jahre 2007 bis 2010 finden Sie im Archiv.

Nach oben