Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik

Im Bereich der Elektrotechnik und Informationstechnologien kommt den Materialien ein Schlüsselrolle in der Entwicklung neuer Bauteile (zB Quantenkaskadenlaser, Nanowire-Transistoren, Graphen-basierte Transitoren) und der Optimierung von energieschonender Elektronik (zB high-k Seltenerdoxide für geringere Betriebsspannungen in Mikrochips, Kupferverdrahtung in Mikrochips) zu. Die Methoden der Mikrostrukturierung von Materialien – wie sie aus der Fertigung von Mikroelektronik bekannt ist – zeigt auch für andere Disziplinen (zB Biosensoren, Mikromotoren, selbstreinigende Oberflächen) ein großes, zukünftiges Entwicklungspotential.


Zu den in Forschung und Lehre behandelten Themen zählen:

  • Elektronische Materialien für Sensoren und Microsysteme,
  • Herstellung neuartiger Halbleiter-Materialien (Si, Ge, GaAs, InGaAs, InP),
  • Mikro- und Nanostrukturierung von Materialien,
  • Herstellung von Quantenstrukturen (Quantendrähte, Nanowires, Quantendots)