Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Für wen ist der Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen zuständig?

StudentInnen, MitarbeiterInnen in der Lehre, der Forschung (auch Drittmittelbeschäftigte), Verwaltungs- und technische MitarbeiterInnen werden als Angehörige der Universität vom AKG im Bedarfsfall vertreten. Die Abwehr von Diskriminierung bzw. Kontrolle von Gleichbehandlung betrifft zwei große Bereiche:

  • Beratung und Begleitung hinsichtlich geschlechterspezifischer Diskriminierung.
  • Beratung hinsichtlich Antidiskriminierung, d.h. Gleichbehandlung ohne Unterschied der ethnischen Zugehörigkeit, der Religion oder Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Orientierung.