Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Ausschreibungs- und Aufnahmeverfahren mit AKG-Begleitung

Im Personalverfahren sind bezüglich einer Aufnahme 5 Schritte zu gehen. Je nach Schritt sind hier die nötigen Formulare zu finden:

(Wichtig: Die Genehmigung der Stellenbesetzung ist Voraussetzung für die folgenden Schritte!)

1. Ausschreibungstexte verfassen und dem AKG-Mitglied vorlegen:

Sie müssen dem zuständigen AKG-Mitglied Ihres Fachbereichs (siehe Kontakt) spätestens 14 Tage vor Veröffentlichung den Ausschreibungstext vorlegen, damit er auf Korrektheit geprüft werden kann (siehe Vorschrift).

a) Für das wissenschaftliche Personal

b) Für das allgemeine Personal

 

2. Geeignete Bewerberinnen ansprechen:

Ab der Veröffentlichung der Ausschreibung sind geeignete Bewerberinnen aktiv anzusprechen. Nach den Richtlinien für Ausschreibungen an der TU Wien sowie der aktuellen Richtlinie des AKG "Richtlinie des AKG zum Entfall der Wiederholung der Ausschreibung" (*) sind je nach Stellentyp unterschiedliche Schritte zum Ansprechen von Bewerberinnen zu setzen. Diese sind im jeweiligen Formblatt des AKG zum Entfall der zweiten Ausschreibung aufzulisten. Die Suche nach Bewerberinnen ist entsprechend den Vorschriften zu belegen.

(*) bzw.die bis 30.09.2018 gültige Richtlinie aus 2014, die betreffend Berufungsverfahren unverändert ist.

 Formblätter zum Nachweis der Bemühung um geeignete Bewerberinnen:

Mögliche Anlaufstellen, die Ihnen bei der Suche nach qualifizierten Bewerberinnen helfen können, sind unter Hilfe bereitgestellt.

Wichtig: Wenn sich bis zum Schluss der Bewerbungsfrist keine Bewerberinnen gefunden haben, sind sie zusammen mit den Belegen (Mailkopien etc.) dem AKG-Mitglied zu übermitteln.

 

3. Nach Bewerbungsfristablauf müssen die Bewerberinnen-Liste und alle Bewerbungsunterlagen dem zuständigen AKG-Mitglied übermittelt werden.

(keine Formulare)

4. Zum Auswahlverfahren muss das AKG-Mitglied zeitgerecht eingeladen werden: mind. 6 Werktage vor dem Termin!

(keine Formulare)

5. Begründeten Aufnahmewunsch dem AKG-Mitglied vorlegen: Besetzungsvorschlag /Aufnahme ohne Ausschreibung (Ausnahme)

 

Entfall der Wiederholung der Ausschreibung:

   __________________________________________________________________________________

50%-Frauenquote in Kollegialorganen: seit 01. März 2015

Formular Kollegialorgan intern (je Personengruppe)

Formular Kollegialorgan BMWF (gesamtes Kollegialorgan)

__________________________________________________________________________________

Formular für Wahllisten zur SENATSWAHL (Quoten und Reißverschlussprinzip)

Für die Wahllisten zur Senatswahl gelten:

  1. die 50% Frauenquote als Erfordernis der Gültigkeit bzw. eine nachvollziehbare Begründung bei Unterschreiten der Quoten
  2. die abwechselnde Reihung von männlichen und weiblichen Personen auf der Wahlliste ("Reißverschlussprinzip")

 

Für einen rechtlichen Überblick vgl.:

Rechtsgrundlagen betreffend Formulare Fakultätsratswahl

__________________________________________________________________________________

Formulare für Fakultätsratswahl