Technische Universität Wien
> Zum Inhalt
2016-07-15 [

Bettina Neunteufl

 | Büro für Öffentlichkeitsarbeit ]

Die TU Wien trauert um Univ.Prof. Georg Haberhauer

Univ.Prof. Georg Haberhauer, Vizerektor der Universität für Bodenkultur für Personal und Organisationsentwicklung, ist gestern Abend im Alter von 46 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. Die Technische Universität Wien trauert um einen ihrer engagiertesten, mit der TU stets verbundenen Absolventen und Kollegen.

Univ.Prof. Georg Haberhauer: 1.10.1969 – 14.7.2016

"Wer Georg Haberhauer persönlich gekannt hat, war beschenkt. Mein tiefes Mitgefühl gilt in dieser schweren Zeit seiner Familie und seinen Kindern. Es war zu früh und er wird uns fehlen", sagt Rektorin Sabine Seidler, die im Mai 2015 gemeinsam mit ihm noch die Verleihung des Berufstitels Universitätsprofessor an der TU Wien feiern konnte. Für seine Lehrtätigkeit und seine Forschungsarbeit im Bereich der Analytischen Chemie mit dem Schwerpunkt Umweltchemie verlieh Bundespräsident Heinz Fischer auf Antrag der Technischen Universität Wien Vizerektor Haberhauer am 19. Mai 2015 den Berufstitel Universitätsprofessor.

Herbert Danninger, Dekan der TU-Fakultät für Technische Chemie ist ebenso betroffen: "Georg Haberhauer war als Wissenschaftler, akademischer Lehrer, Manager und Kollege gleich beeindruckend. Die Fakultät für Technische Chemie war und ist stolz auf ihn, und ich habe mich sehr gefreut, anlässlich der Verleihung des Titels Universitätsprofessor eine Laudatio aus der Sicht der Fakultät halten zu dürfen. Georg hinterlässt eine große Lücke im Kreis unserer Absolventinnen und Absolventen. Er wird uns fehlen, noch viel mehr aber seiner Familie, der wir unser tiefempfundenes Mitgefühl aussprechen und für die nächste Zeit viel Kraft wünschen."

Georg Haberhauer hat hervorragende Leistungen in Wissenschaft und Wirtschaft erbracht. Er war jahrelang Departmentleiter am Austrian Institute of Technology, wo er zahlreiche erfolgreiche Forschungsprojekte geleitet und die Erkenntnisse in die Praxis überführt hat, und war seit 2010 Vizerektor an der Universität für Bodenkultur. Daneben konnte er auf eine beeindruckende Liste von Veröffentlichungen und Fachvorträgen verweisen und war als Lehrender an mehreren Universitäten des In- und Auslandes sowie als Betreuer von Diplomarbeiten und Dissertationen tätig. Darüber hinaus war Univ.Prof. Dr. Haberhauer Mitglied in zahlreichen wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Gremien und war Associate Editor der Zeitschrift "Environmental Chemistry Letters".

Die Angehörigen der TU Wien werden Vizerektor Univ.Prof. Dr. Georg Haberhauer immer ein ehrendes Andenken bewahren.

Kondolenzbuch
Kolleg_innen, Freund_innen und Wegbegleiter_innen haben ab Donnerstag, 28. Juli 2016, die Möglichkeit, sich im Gedenken an Georg Haberhauer im Kondolenzbuch einzutragen. Das Buch liegt in den neuen Räumlichkeiten des Büros des Rektors im BOKU-Hauptgebäude in der Gregor-Mendel-Straße 33, 1180 Wien, Dachgeschoß, auf. Es wird um telefonische Voranmeldung gebeten: +43-1-47654-10111

Link: https://www.boku.ac.at

 

Bild: © Robert Newald