Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

UNIKATE Preis - neue Technologien für Menschen mit Behinderung

Der UNIKATE Preis prämiert und unterstützt Ideen für neue technologische Entwicklungen, die die Lebenswelt eines Menschen mit Behinderung positiv verändern können. Einreichungen sind ab sofort möglich.

Aus Diplomarbeiten der TU Wien entstanden: Eine neue Technik zum Anzeigen von Braille-Schrift

Der Preis richtet sich an Studierende mit kreativen Ideen und technischem Hintergrund, die gezielt für und mit einem Menschen mit Behinderung ein Projekt umsetzen wollen. Die Fokussierung auf einen bestimmten Anwendungsfall soll dabei unterstreichen, wie vielfältig das Leben mit einer Behinderung sein kann und wie wichtig es ist, dass Technologie auch in dieses individuelle Leben passt - ein UNIKAT eben.

Die besten Einreichungen werden zu einem eintägigen Inkubator Workshop am 19. Jänner 2018 an die Technische Universität Wien eingeladen. Am Institut für Gestaltungs- und Wirkungsforschung erhalten Teilnehmer_innen die Gelegenheit, mit Expert_innen ihre Idee zu einem konkreten Konzept weiterzuentwickeln.

Aus den Konzepten werden drei Projekte von einer Jury prämiert und in weiterer Folge bei der Umsetzung unterstützt. Die Sieger_innen haben Zugriff auf bis zu 1000 EUR für Materialkosten, um ihr UNIKAT zu realisieren. Dazu gibt es regelmäßige Beratung von Expert_innen der TU Wien. Jedes UNIKAT, das bis zum 15. Juni 2018 vollständig umgesetzt wird, erhält weitere 2000 EUR Preisgeld. Entsteht daraus ein fertiges Produkt, bleibt das alleinige Verwertungsrecht bei den Entwickler_innen.

Der UNIKATE Preis wird vom Österreichischen Behindertenrat und dem Institut für Gestaltungs- und Wirkungsforschung der TU Wien sowie mit Unterstützung von Uniqa realisiert.

Einreichung:

  • Bitte führen Sie ihre Idee kurz und formlos auf bis zu zwei A4 Seiten aus. Auch Skizzen, Videos oder andere Formate sind erlaubt, wenn diese die Idee am besten beschreiben.
  • Erklären Sie, in welchen Anwendungsfall die angedachte Technologie verwendet werden kann und wie sich dies auf das Leben eines Menschen mit Behinderung auswirkt.
  • Geben Sie an, ob Sie schon einen bestimmten Menschen mit Behinderung im Sinn haben, mit dem Sie Ihr UNIKAT verwirklichen wollen. Wenn nicht, beschreiben Sie wer Ihre Benutzergruppe sein könnte. Das Organisationsteam versucht Sie in weiterer Folge mit einem Menschen aus dieser Zielgruppe zusammenzubringen. 
  • Erzählen Sie kurz etwas über sich und warum Sie sich für den UNIKATE Preis bewerben.

Einreichungen bitte bis 31. Dezember 2017 per Mail an unikate@behindertenrat.at.

Mehr Infos unter:
http://www.behindertenrat.at/barrierefrei-gestalten/unikate-ideenwettbewerb/unikate-2017