Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Neues Vorstandsmitglied bei EAPRIL: Fazel Ansari

Dr.-Ing. Fazel Ansari vom Institut für Managementwissenschaften, Bereich Betriebstechnik und Systemplanung, der TU Wien wurde zum neuen Vorstandsmitglied der European Association for Practitioner Research on Improving Learning (EAPRIL) gewählt.

EAPRIL unterstützt praxisorientierte Forschung in zahlreichen Kontexten des lebenslangen Lernens. Die digitale Transformation und die Industrie 4.0 haben einen immer stärkeren Einfluss auf Bildung und Lernen. Dadurch steigen auch die Anforderungen an Forschung und Theorieentwicklung, insbesondere im Rahmen der Ingenieursausbildung. Mittels interaktiver Aktivitäten, organisiert innerhalb von zehn Cloud-Communities, sowie der jährlich stattfindenden EAPRIL-Konferenz mit dem Corporate Learning-Tag bietet EAPRIL sowohl Praktikern als auch Forschern die ideale Plattform zur Zusammenarbeit sowie zum Wissenstransfer.

Dr.-Ing. Fazel Ansari ist seit Jänner 2017 am Institut für Managementwissenschaften (IMW) der TU Wien tätig. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich des angewandten Wissensmanagements in der Industrie 4.0, insbesondere in der wissensbasierten, humanzentrierten Instandhaltung von cyber-physischen Produktionssystemen. Innerhalb der interdisziplinären Forschung beschäftigt er sich mit den Themen "Human-Machine Mutual Learning" und "Hybridization of Learning at the Smart and Learning Factories". Neben seinen Forschungs- und Lehrtätigkeiten am IMW koordiniert Ansari ab sofort auch die "Cloud 6-ICT, Media and Learning" und beteiligt sich an weiteren zahlreichen Aktivitäten innerhalb von EAPRIL.

Kontakt
Dr.-Ing. Fazel Ansari
E-Mail: fazel.ansari@tuwien.ac.at
Tel.: +43 1 58801 33049
Website: www.imw.tuwien.ac.at/bt/team/ansari_fazel/EN/
EAPRIL: www.eapril.org/

 

Foto: Fraunhofer Austria