Technische Universität Wien
> Zum Inhalt
2018-02-14 [

Büro für Öffentlichkeitsarbeit

]

Start hochschuldidaktischer Lehrberatung

New Offer: Ab sofort gibt es für Lehrende der TU Wien die Möglichkeit, hochschuldidaktische Lehrberatung in Anspruch zu nehmen.

Beratung für Lehrende an der TU Wien

Was ist hochschuldidaktische Beratung?

Da sich nicht alle Themen für Gruppenworkshops eignen, bietet die TU Wien ihren Lehrenden ab sofort auch hochschuldidaktische Fachberatung an.

Hochschuldidaktische Beratung ist ein Format für

  • zielorientierte und individuelle Unterstützung von Lehrenden,
  • um spezifische Frage- oder Problemstellungen der Lehrpraxis zu reflektieren und
  • Lösungsansätze zu erarbeiten.

 


Vorteile

Die Inanspruchnahme von hochschuldidaktischer Beratung bringt Lehrenden viele Vorteile: 

  • neue Methoden für die Lehre
  • individuell passende Lösungen
  • zielgerichteter Lehrressourceneinsatz
  • ein verbessertes Lehr-Lern-Klima
  • mehr Abwechslung in der Lehrtätigkeit
  • eine Weiterentwicklung der Rolle als Lehrende_r
  • sowie Qualitätssicherung der eigenen Lehre

 

Mögliche Inhalte und Fragestellungen

In einer Lehrberatung erhalten Lehrende von einer bzw. einem selbst gewählten Berater_in (es wurde ein Pool an hochqualifizierten, externen Hochschuldidaktiker_innen zusammengestellt) Hilfestellung bei der Überarbeitung von Lehrveranstaltungen oder Rückmeldung zu Konzepten neuer Lehrveranstaltungen.

Es besteht weiters die Möglichkeit, Methoden zur Studierenden-Aktivierung, den Umgang mit unterschiedlichen Vorbildungen, Wege zur Förderung nachhaltigen Lernens oder den Umgang mit kritischem studentischen Feedback zu thematisieren.

Der bzw. die Berater_in kann auch in die eigene Lehrveranstaltung eingeladen oder ein Review von Lehr- oder Prüfungsunterlagen angefragt werden.

 

Rahmenbedingungen

Setting
Es ist sowohl Einzelberatung als auch Lehrendenteam-Beratung möglich.
Die hochschuldidaktische Beratung ist für Lehrende freiwillig.

Dauer
Ein Beratungsprozess dauert in der Regel in Abhängigkeit der formulierten Anliegen, Fragen und Ziele zwischen einer und sechs Stunden (bei Lehrendenteams zwischen einem halben und zwei Tagen).

Kosten
Die Kosten werden von der TU Wien getragen. Für Lehrende entstehen keine Kosten.

Vertraulichkeit
Alle Anliegen und Inhalte der Beratung werden streng vertraulich behandelt.

 

Kontaktmöglichkeit

Bei Interesse an einer hochschuldidaktischen Beratung nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf: hochschuldidaktik@tuwien.ac.at
Gerne beantworten wir Ihre Fragen und klären mit Ihnen die weiteren Details.

 

Bild: TU Wien