Technische Universität Wien
> Zum Inhalt
2018-04-16 [

Lea Renoldner

 | TU Vision 2025+ ]

TU Vision 2025+ „Forschung & Innovation: Vision und Wirklichkeit“ am 17. April

Johannes Fröhlich, Vizerektor für Forschung und Innovation, im Gespräch.

Das Studienjahr 2017/18 steht bei TU Vision 2025+ im Zeichen des Spannungsfeldes von Vision und Umsetzung. Im vergangenen Wintersemester konnten bereits Kurt Matyas und Josef Eberhardsteiner, die Vizerektoren für Studium und Lehre sowie Infrastruktur, ihre jeweiligen Vorstellungen für die TU Wien in ihrem Aufgabenbereich vorstellen.

In Fortsetzung der Reihe an thematischen Schwerpunktgesprächen mit Rektoratsmitgliedern stellt uns in der ersten Veranstaltung des Sommersemesters Vizerektor Johannes Fröhlich seine Vision zur Positionierung der TU Wien als Forschungsuniversität vor. Im Rahmen eines Impulsstatements wird Vizerektor Fröhlich seine Sicht der Forschungslandschaft und deren mögliche Entwicklung präsentieren. Begleitet wird er an diesem Abend von seinen Teammitgliedern Peter Karg (zuständig für Technologietransfer sowie Unterstützung bei der Umsetzung von Forschungsprojekten) und Elisabeth Schludermann (zuständig für Förderberatung und Wirtschaftskooperation).

Wann? Dienstag, 17.04.2018, 18:00 Uhr
Wo? Kontaktraum, Campus Gußhaus/Neues EI, Gußhausstraße 27-29, 6. Stock, 1040 Wien

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung wird von einem kleinen Buffet begleitet. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage.


Mit diesem Semester starten wir außerdem den „TU’s Day“! Im vergangenen Jahr wurde im Feedback verstärkt der Wunsch geäußert unsere bisherigen Montagabendtermine auf Dienstage zu verlegen und somit den „TU’s Day“ als neuen Fixpunkt im TUW-Kalender zu etablieren. Wir hoffen hiermit noch mehr Mitarbeiter_innen und Studierenden die Möglichkeit zu geben, am Forum TU Vision 2025+ teilzuhaben.