Technische Universität Wien
> Zum Inhalt
2010-03-10 [

Bettina Neunteufl

]

Einladung Pressefrühstück "Laserfest: die TU Wien feiert 50 Jahre LASER"

Die Technische Universität (TU) Wien ist als Österreichs einzige Universität offizielle Partnerin der US-Initiative "Laserfest" und feiert mit dem "TU-Laserfest" das 50-Jahr-Jubiläum der Erfindung des Lasers.

Wie wichtig der Laser für Technologie und Wissenschaft geworden ist, erkennt man an der Vielzahl der ExpertInnen, die in den unterschiedlichsten Forschungsgebieten an der TU Wien mit Lasern arbeiten - von der Grundlagenforschung bis hin zur Anwendung.

Einladung zum Pressefrühstück mit Führung im Laserlabor und Vorstellung des Jubiläumsprogrammes am:

Dienstag, 16. März 09:00 - 10:30 Uhr
Technische Universität Wien
Institutsgebäude Elektrotechnik und Informationstechnik 4., Gusshausstrasse 27 - 29 Seminarraum Erdgeschoss + Laserlabor

Ihre Gesprächspartner sind:

  • Univ.Prof. Karl UNTERRAINER, Institut für Photonik und Laserfest-Initiator
  • Univ.Prof. Andrius BALTUSKA, PhD., Institut für Photonik und Experte für besonders kurze Laserpulse
  • O.Univ.Prof. Joachim BURGDÖRFER, Vorstand des Institutes für Theoretische Physik
  • Special guest (!) Professor Federico CAPASSO, Harvard University

Hintergrundinfo :

L(ight) A(mplification) by S(timulated) E(mission) of R(adiation): Eigentlich hätte der Laser schon deutlich früher erfunden werden können. Atome, die Lichtteilchen aufnehmen und wieder abgeben, optische Spiegel, die Licht gezielt hin- und herreflektieren: All die notwendigen Bausteine waren schon da – nur hatte niemand die Idee, sie richtig zusammenzufügen. Townes und Schawlow veröffentlichten ihre theoretischen Überlegungen zum Laser im Jahr 1958 und lösten damit einen weltweiten Wettlauf nach dem Bau des ersten Lasers aus. Den Erfolg erntete kurze Zeit später ein anderer Amerikaner: Theodore Maiman von den Hughes Laboratories schaffte 1960 den Durchbruch. Aus einem Rubinkristall und einer hellen Blitzlichtlampe konstruierte er am 16. Mai 1960 den ersten funktionsfähigen Laser.

Rückfragehinweis bzw. Anmeldung:
Bettina Neunteufl, MAS
Technische Universität Wien
PR und Kommunikation
T: +43 1 58801 41025
M: +43 664 484 50 28
bettina.neunteufl@tuwien.ac.at