Technische Universität Wien
> Zum Inhalt
2011-05-20 [

Bettina Neunteufl

 | Presseaussendung 38/2011 ]

Neues Rektorat an der TU Wien fixiert

Die neuen VizerektorInnen der Technischen Universität (TU) Wien wurden heute vom Universitätsrat einstimmig gewählt. Das Team rund um die designierte Rektorin Sabine Seidler besteht aus zwei amtierenden und zwei neuen Mitgliedern. Neu ist auch das Ressort „Personal und Gender“.

Neues Vizerektorat der TU Wien

Anna Steiger, Vizerektorin für Personal und Gender (c) Lisa Rastl

Johannes Fröhlich, Vizerektor für Forschung

Adalbert Prechtl, Vizerektor für Lehre

Paul Jankowitsch, Vizerektor für Finanzen

Wien (TU). - Sabine Seidler (49) wurde am 4. März zur ersten Rektorin der Technischen Universität (TU) Wien gewählt. Am 20. Mai wurde ihr Vorschlag für die VizerektorInnen vom Universitätsrat einstimmig bestätigt. Neben der Rektorin besteht das Rektorat der TU Wien damit ab 1. Oktober aus:

  • Anna Steiger, Vizerektorin für Personal und Gender
  • Johannes Fröhlich, Vizerektor für Forschung
  • Adalbert Prechtl, Vizerektor für Lehre
  • Paul Jankowitsch, Vizerektor für Finanzen

Neue Gesichter für Personal und Gender und Forschung

Neu im Rektorat sind Anna Steiger (46), derzeit Personal-Vizerektorin an der Akademie der bildenden Künste, für den Bereich „Personal und Gender“ sowie Johannes Fröhlich (52), derzeit Dekan der Fakultät für Technische Chemie, für „Forschung“:

  • Mag. Anna Steiger studierte Rechtswissenschaften an der Uni Wien. Von 1995 bis 2001 war sie an der Akademie der bildenden Künste Wien für Personal- und Rechtsangelegenheiten zuständig. In der Zeit von 2001 bis 2003 fungierte sie als Bereichsleiterin für Personal und Arbeitsmarktpolitik bei der Niederösterreichischen Volkshilfe. Mit Oktober 2003 wurde Steiger zur Vizerektorin für Personal, Ressourcen und Frauenförderung an der Akademie der bildenden Künste Wien bestellt. Ab 1. Oktober 2011 ist Anna Steiger an der TU Wien für das neue Ressort „Personal und Gender“ verantwortlich.

  • Univ.Prof. DI Dr. Johannes Fröhlich, gebürtiger Oberösterreicher, ist TU-Absolvent des Studiums der Technischen Chemie/Organischen Chemie. Von 1998 bis 2002 amtierte Fröhlich als Institutsvorstand des Instituts für Organische Chemie, von 2002 bis 2004 Institutsvorstand des Instituts für Angewandte Synthesechemie. Seit 2003 ist er Professor für Organische Chemie. 2004 folgte die Bestellung zum Dekan der Fakultät für Technische Chemie. Seine Forschungen betreibt Fröhlich im Bereich Heterocyclenchemie (bioaktive und organicelectronics small molecules). Das Ressort „Forschung“ übernimmt Johannes Fröhlich ab Oktober 2011 von Sabine Seidler.

Lehre und Finanzen in bewährten Händen

Eine zweite Periode in ihren derzeitigen Funktionen werden am 1. Oktober Adalbert Prechtl (62) im Bereich „Lehre“ und Paul Jankowitsch (60) im Bereich „Finanzen“ antreten.

  • O.Univ.Prof. DI Dr. Adalbert Prechtl (62), gebürtiger Niederösterreicher, wurde 1989 als Professor für Grundlagen und Theorie der Elektrotechnik an die TU Wien berufen. Von 1998 bis 2007 wirkte er als Studiendekan der Fakultät für Elektrotechnik. Seit Oktober 2007 ist Adalbert Prechtl Vizerektor für Lehre.

  • Mag. Dr. Paul Jankowitsch (60), ehemaliger Vorstandsdirektor von Shell Österreich, ist seit Oktober 2007 Vizerektor für Finanzmanagement und Controlling und übernimmt im Ressort „Finanzen“ auch Agenden wie das IT-Infrastrukturmanagement.

Auf das neue Team kommt viel Arbeit zu: Die weitere Profilschärfung in der Forschung zur Positionierung im internationalen Wettbewerb, die Neugestaltung der Studieneingangs- und Orientierungsphase in der Lehre, die Positionierung der TU Wien als attraktiver Arbeitgeber in Bereich Personal und nicht zuletzt die „Bepreisung“ des neu zu erstellenden Entwicklungsplans im Bereich Finanzen. Sabine Seidler zeigt sich überzeugt, für diese Herausforderungen das richtige Team gefunden zu haben: „Ich freue mich über die Bestätigung des Universitätsrates und bin überzeugt, dass in meinem Team die erforderliche Managementkompetenz, Lösungs- und Leistungsorientiertheit sowie Integrität gebündelt ist. Kurz: Jede und jeder weiß, wovon er oder sie spricht."

Lebensläufe und Fotos zum Download: http://www.tuwien.ac.at/dle/pr/aktuelles/downloads/2011/neuesrektorat/  

Rückfragehinweis:

Bettina Neunteufl, MAS
Technische Universität Wien
Büro für Öffentlichkeitsarbeit
T: +43-1-58801-41025
M: +43-664-4845028
F: +43-1-58801-41093
bettina.neunteufl@tuwien.ac.at