Technische Universität Wien
> Zum Inhalt
2011-06-20 [

Institut für Analysis und Scientific Computing

]

Höchste wissenschaftliche Auszeichnung Taiwans kommt an die TU Wien

Professor Dr. Ansgar Jüngel ist dieses Jahr mit dem Tsungming-Tu-Preis des National Science Council von Taiwan für seine exzellenten Forschungen ausgezeichnet worden.

Ansgar Jüngel

Der Preis ist die höchste akademische Ehre, die AusländerInnen in Taiwan zuteilwerden kann und wurde 2007 erstmals verliehen. Er wird für herausragende Entdeckungen in allen Bereichen der Wissenschaft vergeben.

Professor Jüngel untersucht nichtlineare partielle Differentialgleichungen, die u.a. komplexe Prozesse in der Fluiddynamik, Halbleitertechnologie und Quantentheorie beschreiben. Ein Schwerpunkt ist die Verknüpfung grundlegender physikalischer Prinzipien mit mathematischen Formulierungen, die zur Entdeckung neuartiger Strukturen bei der Beschreibung dissipativer Prozesse (Reibung, Diffusion usw.) geführt hat.

Jüngel arbeitet seit 2006 am Institut für Analysis und Scientific Computing der TU Wien und ist Sprecher der von der TU Wien kofinanzierten Doktoratsschule "PDEtech: Partial Differential Equations in Technical Systems". Er erhielt 1992 den Erwin-Stephan-Preis der TU Berlin und 1999 den Gerhard-Hess-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft.