Technische Universität Wien
> Zum Inhalt
2017-11-13 [

Astrid Stakne

]

05.03.2018 FFG: IKT der Zukunft - 6. Ausschreibung

Die 6. Ausschreibung im Programm IKT der Zukunft verfügt über ein Gesamtförderbudget von über EUR 10 Mio. und ist bis 5. März 2018 geöffnet.

Die Ausschreibungsschwerpunkte lauten (in Klammer die eingsetzten Förderinstrumente):

1. Anwendungsübergreifende F&E-Projekte in frei wählbaren Anwendungsfeldern (Kooperative F&E-Projekte, nur Industrielle Forschung)

2. Photonische Systeme für automatisierte Mobilität (Leitprojekt)

3. Internet für den Menschen (Sondierung und Kooperative F&E-Projekte, IF und Expertimentelle Entwicklung)

Jedes Projekt muss darüber hinaus auch mindestens eines der folgenden IKT-Themenfelder adressieren:

  • Komplexe IKT-Lösungen beherrschen: Systems of Systems
  • Vertrauen rechtfertigen: Sichere Systeme
  • Daten durchdringen: Intelligente Systeme
  • Interoperabilität gewährleisten: Schnittstellen von Systemen

 

Bewilligungsrate: je nach Ausschreibung/Förderinstrument
Förderquote: je nach gewähltem Förderinstrument, max. 85%
Laufzeit: je nach gewähltem Förderinstrument, zwischen 12 und 48 Monaten
Unternehmenskooperation: J/N (beim Förderinstrument "Sondierung" sind Universitäten auch alleine antragsberechtigt)

English version of
application forms: yes
application guidelines: no

https://www.ffg.at/ausschreibungen/ikt-der-zukunft-6-ausschreibung-2017

 

Ansprechperson FFG:

Dipl.-Ing. Dr. Peter Kerschl
T 05/7755-5022
peter.kerschl@ffg.at

 

Ansprechperson TU Wien:

Mag. Astrid Stakne
T 01/58801-41532
astrid.stakne@tuwien.ac.at