Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

2015 TUt sich etwas: Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker

Die Wiener Philharmoniker widmen der TU Wien ihr Neujahrskonzert 2015 und bilden so den fulminanten Auftakt zum Jubiläumsjahr.

Wiener Philharmoniker

200 Jahre Forschung, Lehre und Innovation
Am 6. November 2015 feiert die Technische Universität Wien ihr 200-jähriges Bestehen. Als moderne Forschungsuniversität von internationalem Rang betreibt die TU Wien heute – ihrem Leitbild "Technik für Menschen" folgend – Wissenschaft auf höchstem Niveau. 2015 wird dieses Jubiläum gefeiert: Vom Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker über die Diskussionsreiche "TU Forum", dem TU-Orientierungslauf, Konzerte bis zum Cinema TUesday

Überblick über das Jubiläums-Programm auf tu200.at 

"Neujahrskonzert 2015" live im ORF
Die Wiener Philharmoniker unter Dirigent Zubin Mehta widmen das Neujahrskonzert den Jubeluniversitäten TU Wien (200-jähriges Bestehen) sowie Universität Wien (650-jähriges Bestehen). Der Schwerpunkt des Konzertes wird heuer auf Strauss und die Technik gesetzt. Als Studierende am „Wiener Polytechnischen Institut“ (heute TU Wien) widmeten die Brüder Johann und Joseph Strauss einige Musikstücke ihren Kommilitonen, den "Herren Hörern der Technik".

Liveübertragung aus dem Goldenen Saal des Wiener Musikvereins auf ORF 2 und Ö1:
Zur Einstimmung auf das Konzerthighlight des Jahres bringt ORF 2 am Neujahrstag die Dokumentation "Johann Strauß Vater - Das Leben ein Tanz" (9:05 Uhr), gefolgt von einem neuen Dirigentenporträt: "Zubin Mehta - Partitur eines Lebens" (10:00 Uhr). Nach einem kurzen "Auftakt zum Neujahrskonzert" (10:45 Uhr), der hinter die Kulissen des Kulturevents blickt (z.B. Dreh an der TU Wien), beginnt ORF 2 mit seiner Live-Übertragung um 11:15 Uhr.

 

Bild: © Wiener Philharmoniker Richard Schuster