Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Kontakt

Jahresarchiv ab 1997

Downloads (Fotos, Pressemappen, ...)

Presseaussendungen

Montag, 2018-02-19

Die Brücke, die sich dehnen kann

Satzengrabenbrücke - Österreichs längste integrale Brücke

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart. Mehr


Dienstag, 2018-02-13

Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Im nahezu perfekten Gitter gibt es Stellen an denen ein Kohlenstoffatom zwischen den benachbarten Atomen (weiß) fehlt und daneben ein Stickstoffatom (gelb) eingebaut ist.

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten. Mehr


Montag, 2018-02-12

Auf chemischen Wellen zu Katalysatoren der Zukunft

Spiralförmige Wellen bilden sich auf der Rhodium-Folie. Sie liefern wichtige Information über die chemischen Eigenschaften der Oberfläche.

Spektakuläre Elektronenmikroskop-Aufnahmen der TU Wien führen zu wichtigen Erkenntnissen: Chemische Reaktionen können in spiralartigen Multifrequenz-Wellen ablaufen und lokale Informationen über Katalysatoren liefern. Mehr


Mittwoch, 2018-02-07

Ein Gummituch auf atomarer Skala

Untersuchungstechnik: Mit rotem Licht beleuchten, blaues Licht zurückbekommen

Dehnungen und Zerrungen können die Eigenschaften eines Materials drastisch verändern. An der TU Wien entwickelte man nun eine Methode, diese inneren Verbiegungen sichtbar zu machen. Mehr


Dienstag, 2018-02-06

Dressierter Computerwurm lernt, einen Stab zu balancieren

Die analoge, natürliche Version: C.elegans

Computerprogramm oder lebendiges Wesen? An der TU Wien verschwimmt die Grenze: Das Nervensystem eines Fadenwurms wurde in Computercode übersetzt – und so gelang es, einem virtuellen Wurm Kunststücke beizubringen. Mehr


Freitag, 2018-02-02

Was macht der Kristall, wenn man ihn spaltet?

Das Team: Michele Reticcioli (Universität Wien), Jan Hulva, Ulrike Diebold, Martin Setvin, Michael Schmid (alle TU Wien), v.l.n.r.

Auf verblüffende Weise können sich Atome reorganisieren, wenn man einen Kristall entlang bestimmter Richtungen spaltet. An der TU Wien konnte das nun sichtbar gemacht werden. Mehr


Montag, 2018-01-29

Altindische Texte und die Logik der Computer-Ethik

Wissenschaftlich spannende Kombination: Die Veden und die Computerlogik

Können wir einer Maschine Ethik beibringen? In einem Informatik-Projekt der TU Wien untersucht man nun alte Sanskrit-Texte und beschreibt ethische Regeln mit den Methoden der Logik. Mehr


Mittwoch, 2018-01-24

Neuartiger Sensor zum Messen der elektrischen Feldstärke

So klein ist der Sensor: Vergleich mit einer ein-Cent-Münze

Viel einfacher, kleiner und weniger störungsanfällig als vergleichbare Geräte ist der Sensor, den man an der TU Wien entwickelt hat, um die Stärke elektrischer Felder zu messen. Mehr


Montag, 2018-01-22

Die Zukunft ist "data-driven": Professor Allan Hanbury übernimmt neue Stiftungsprofessur "Data Intelligence" an der TU Wien.

Angela Ittel (TU Berlin), Prof. Allan Hanbury (TU Wien), John Calian (T-Labs), Rektorin Sabine Seidler (TU Wien), Rüdiger Köster (T-Mobile)

Die neue Stiftungsprofessur für Data Intelligence wird durch die Forschungskooperation zwischen TU Wien und TU Berlin sowie der Deutschen Telekom AG, T-Mobile Austria und der Förderung durch das EU Labs Programm der Telekom Innovation Laboratories... Mehr


Montag, 2018-01-22

TU Wien entwickelt neue Halbleiter-Bearbeitungstechnik

Eine mit der neuen Methode bearbeitete Folie - die Struktur wurde so designt, dass grünes Licht durchgelassen wird.

Poröse Strukturen aus Siliziumcarbid kann man nun an der TU Wien herstellen. Das bringt neue Möglichkeiten für mikro- und nanotechnisch hergestellte Sensoren und Elektronikkomponenten, aber auch für integrierte Spiegelelemente, die bestimmte Farben... Mehr


Seite 1 von 151

1 2 3 .... 151 Nächste >