Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

"Welt-(und)-Erbe" neu denken. Von Angkor für Wien lernen?

Vortrag ihm Rahmen der Reihe „Wiener Vorträge zur Architekturgeschichte und Denkmalpflege“ 

Michael Falser (Universität Heidelberg – Bordeaux/Montaigne)
Welt-(und)-Erbe“ neu denken. Von Angkor für Wien lernen?

"Die österreichische Seele steht Kopf, denn die Hauptstadt Wien baut ein neues, zu Recht umstrittenes Hochhaus und verliert damit als Ringstraßen-Juwel ihren UNESCO-Welterbe-Status.
Doch bei aller Erregung: was ist eigentlich ein Welt-Erbe? Um welches „Erbe“ geht es und wie verhält es sich darin mit der „Welt“?

Bringt eine Analyse zur größten archäologischen Welt-Erbe-Stätte – Angkor in Kambodscha – vielleicht unerwartete Querverbindungen und Einsichten über Chancen und Abgründe?"

 

 

Art: Vortrag
Von: 15.11.2017 18:30
Bis: 15.11.2017 22:00
Ort:

TU Wien
Hauptgebäude
HS 17, 3. Stock/Stiege 7
Karlsplatz 13, 1040 Wien

Veranstalter:

Abteilung Denkmalpflege und die Abteilung Kunstgeschichte der TU Wien

Dateien:
Links:
Öffentlich: ja
Kostenpflichtig: nein
Anmeldung: nein
Zurück