Technische Universität Wien
> Zum Inhalt
2018-03-08 [

Herbert Kreuzeder

 | PR und Marketing ]

Frauenministerin Dr. Juliane Bogner-Strauß zu Besuch an der TU Wien

Den heutigen Internationalen Frauentag nutzte Dr. Juliane Bogner-Strauß, Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend im Bundeskanzleramt für einen ersten Besuch an der TU Wien.

Rektorin Sabine Seidler, Frauenministerin Juliane Bogner-Strauß und Vizerektorin Anna Steiger (v.l.n.r.)

Vizerektorin Anna Steiger, Rektorin Sabine Seidler und Bundesministerin Juliane Bogner-Strauß in einem Labor der TU Wien

Frauenministerin Juliane Bogner-Strauß im TU-Kindergarten

Der Internationale Frauentag war Anlass für ein erstes Arbeitstreffen von Frauenministerin Bogner-Strauß mit Rektorin Sabine Seidler und Anna Steiger, Vizerektorin für Personal und Gender.

Inhaltlich wurden Themen wie „Work-Family-Culture“ für Studierende und Mitarbeiter_innen und die Entwicklung von Vorzeigemodellen mithilfe von Netzwerken besprochen. Der Frauenförderungsplan der TU Wien als zentrales strategisches Instrument wurde mit den zugehörigen Punkten Frauenförderung, Frauen in der Technik bzw. in Forschung und Lehre ebenso diskutiert wie das Gender Pay Gap.

Nach dem Gedankenaustausch folgte noch eine kleine Tour durch die TU Wien. Im Labor und Technikum des Instituts für Wassergüte und Ressourcenmanagement gaben Forscherinnen Einblicke in aktuelle Forschungs- und Lehrprojekte. Zum Abschluss folgte noch ein Abstecher in den Betriebskindergarten der TU Wien, wo sich die Familienministerin vor Ort ein Bild zur Kinderbetreuung machen konnte.

 

Fotos: Matthias Heisler