Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Kontakt

Jahresarchiv ab 1997

Downloads (Fotos, Pressemappen, ...)

Presseaussendungen

Freitag, 2019-03-29

Wasserwellen und Quantensplitter

Ein Bose-Einstein-Kondensat (oben), das Faraday-Wellen zeigt (Mitte) und schließlich in Einzelteile zerfällt (unten).

Wasserwellen in einem Glas sind etwas ganz anderes als die Scherben, in die das Glas zerbricht. Aber in der Quantenphysik ultrakalter Atome ist beides verwandt, zeigt eine Studie mit Beteiligung der TU Wien und der Universität Wien. Mehr


Dienstag, 2019-03-19

Es gibt immer eine Lösung

Eine Kurbelwelle, simuliert mit NGSolve

Mit Finite-Elemente-Software kann man heute in der Industrie zahllose physikalische Aufgabenstellungen lösen. Die TU Wien bietet in diesem Bereich etwas ganz Besonderes: Das Softwarepaket „NGSolve“ wird auf der Hannover Messe präsentiert. Mehr


Montag, 2019-03-18

Der virtuelle Graue Star

Durch die Lichtquelle ist das Notausgangsschild für Menschen mit Grauem Star schwer zu erkennen.

Das Computergraphik-Team der TU Wien simuliert Augenkrankheiten am Computer. Damit können gesunde Menschen besser verstehen, welche Probleme Grauer Star mit sich bringt. Mehr


Donnerstag, 2019-03-14

TU Wien: Universitätsrat bestätigt Vizerektor_innen

v.l.n.r. Universitätsratsvorsitzender Veit Sorger, Vizerektor Johannes Fröhlich, Vizerektor Josef Eberhardsteiner, Vizerektorin Anna Steiger, Vizerektor Kurt Matyas, Stv. Vorsitzende Sabine Herlitschka © TU Wien, Foto: Thomas Blazina

Das bestehende Team der vier Vizerektor_innen wurde heute vom Universitätsrat der TU Wien einstimmig wiedergewählt. Mehr


Mittwoch, 2019-03-13

Ohne Fallschirm vom Weltraum zur Erde

Die Messgeräte mit eingeklappten Flügeln, eingebaut in den Auswurfmechanismus

Ein ambitioniertes Raketenprojekt mit Beteiligung des TU Wien Space Teams ist geglückt: Aus dem Weltraum wurden Messgeräte abgeworfen, die ohne Fallschirm wohlbehalten zur Erde zurückkehrten. Mehr


Dienstag, 2019-03-12

Aushärtung von Faserverbundwerkstoffen mit der Taschenlampe

Ein kurzer Lichtimpuls reicht, um die an der TU Wien entwickelten Harze auszuhärten.

Eine hocheffiziente Spezialformel für ein Epoxidharz wurde an der TU Wien entwickelt. Die notwendige Energie zur Aushärtung von Faserverbundwerkstoffen wird damit um 99,9 % reduziert. Auf der Hannover Messe Anfang April wird dieses Harz der Industrie... Mehr


Montag, 2019-03-11

TU Wien präsentiert: „Grüne Mobilität“

Gruppenfoto am TU Wien Stand auf der Hannover Messe

Vom Elektromotor bis zum grünen Treibstoff: Die TU Wien präsentiert auf der Hannover Messe innovative Lösungen für die Mobilität der Zukunft. Mehr


Donnerstag, 2019-03-07

TUW-Studium: Information, Zulassung, Abschluss

Wer im Wintersemester 2019/2020 ein Studium an der TU Wien beginnen möchte, benötigt umfassende Informationen über die geplanten Zulassungsverfahren und Fristen: https://studienbeginn.tuwien.ac.at Mehr


Donnerstag, 2019-03-07

TU-Frauenpreis 2019 für Susanna Zapreva

Mit Susanna Zapreva (enercity AG) ehrte die TU Wien am 6. März 2019 zum vierten Mal eine Absolventin, die durch ihren Werdegang Inspiration und Vorbild für Schülerinnen und Studentinnen ist. Die Auszeichnung erfolgreicher Role Models mit dem... Mehr


Dienstag, 2019-03-05

Der Anti-Laser mit dem Zufallsprinzip

Experimenteller Aufbau des Anti-Lasers nach dem Zufallsprinzip: Im Inneren eines Wellenleiters befindet sich ein ungeordnetes Medium bestehend aus zufällig positionierten Teflon-Zylindern, an denen einlaufende Mikrowellensignale auf komplexe Art und Weise

Das Konzept des Lasers lässt sich umkehren: Aus der perfekten Lichtquelle wird dann der perfekte Licht-Absorber. An der TU Wien konnte man nun zeigen, wie die Konstruktion dieses Anti-Lasers auf praxistaugliche Weise gelingt. Mehr


Seite 1 von 163

1 2 3 .... 163 Nächste >