Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Energieeffizenz 2020+ - Energiewende als Chance für Industriebetriebe

Das Projekt Balanced Manufacturing (BaMa) entwickelt eine simulationsbasierte Methode zur Überwachung, Vorhersage und Optimierung von Energie- und Ressourcenflüssen in Industrieunternehmen. Berücksichtigt werden auch die Faktoren Zeit, Kosten und Qualität.

Im Rahmen des Projektes BaMa werden unter anderem Monitorings durchgeführt und Daten analysiert. Wissenschaftliche Projektpartner arbeiten in diesem FFG- Leuchtturmprojekt mit produzierenden Industrieunternehmen zusammen. BaMa baut auf den Erkenntnissen der Projekte Cornet Eco2-Cut und eco2production auf, die beide von ecoplus initiiert und geleitet wurden. ecoplus ist auch bei BaMa
als Projektpartner dabei.

Ziel der Veranstaltung ist es einen Überblick über Balanced Manufacturing und dessen Vorteile zu erhalten sowie Tools zur Produkteffizienz vorzustellen.

Zielgruppe: vorwiegend produzierende Unternehmen, Energiemanager und Produktionsleiter

Tischdiskussion:
In unterschiedlichen Szenarien werden die Vorteile und Anwendungsgebiete von BaMa verdeutlicht und erklärt. Gemeinsam mit Anwendern und Entwicklern können sich die Teilnehmer mit dieser innovativen Methodik vertraut machen und konkrete Problemstellungen und Forschungsfragen ausarbeiten.

Der Mechatronik Cluster Niederösterreich freut sich über Ihr Interesse! Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir Sie herzlich zum Networking bei einem Imbiss ein.

Programm
- Begrüßung
Friedrich Bleicher, Institut für Fertigungstechnik und Hochleistungslasertechnik

- Produktivitätssteigerung in der Einzelteilfertigung durch Energiemonitoring
Erich Krall, GW St. Pölten Integrative Betriebe GmbH
Christoph Loschan, Institut für Fertigungstechnik und Hochleistungslasertechnik

- Simulationsbasierte- Optimierung von Energiesystemen bei Infineon Technologies

Karsten Buchholz, Infineon Technologies Austria AG
Benjamin Mörzinger, Institut für Fertigungstechnik und Hochleistungslasertechnik

- Energieoptimale Produktionsplanung bei MPreis
Ewald Perwög, MPREIS Warenvertriebs GmbH
Thomas Sobottka, Institut für Managementwissenschaften

- Das BaMa Tool- Implementierung und Nutzung
Roman Klug, AutomationX

- Tischdiskussion

- Zusammenfassung und Ergebnisse der Tischdiskussion


Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bis 22. November 2017 erforderlich.

 

 

Art: Informationsveranstaltung
Von: 29.11.2017 09:00
Bis: 29.11.2017 15:00
Ort:

TFZ – Technologie- und Forschungszentrum Wiener Neustadt
2700 Wiener Neustadt, Viktor-Kaplan-Straße 2, 3/3 Saal

Veranstalter:

TU Wien, Institut für Fertigungstechnik und Hochleistungslasertechnik

Dateien:
Links:
Öffentlich: nein
Kostenpflichtig: nein
Anmeldung: ja
Zurück