Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Studienbeitrag für außerordentliche Studierende?

Außerordentliche Studierende sind Studierende, die

  1. einzelne Lehrveranstaltungen aus wissenschaftlichen Fächern besuchen oder
  2. zu einem Universitätslehrgang zugelassen sind.

Außerordentliche Studierende, die zu einzelnen Lehrveranstaltungen aus wissenschaftlichen Fächern zugelassen sind, haben (unabhängig von der Staatsangehörigkeit!) ab dem ersten Semester ihrer Zulassung an der TU Wien einen Studienbeitrag in Höhe von 363,36 € zu entrichten. Dieser Betrag erhöht sich bei Bezahlung in der Nachfrist jedoch NICHT!

Es ist somit ein Gesamtbeitrag in Höhe von 382,56 € pro Semester (inkl. ÖH-Beitrag) zu bezahlen.

Außerordentliche Studierende, die zu einem Universitätslehrgang bzw. Vorstudienlehrgang (zB. Vorstudienlehrgang der Wiener Universitäten) zugelassen sind, sind vom Studienbeitrag befreit (§ 91 Abs. 7 UG) und bezahlen den Lehrgangsbeitrag und den ÖH-Beitrag.

Vom Studienbeitrag befreit sind auch jene außerordentlichen Studierenden, die

  • SchülerInnen sind und im Rahmen des Programms "SchülerInnen an die Unis" des Österreichischen Zentrums für Begabtenförderung und Begabtenforschung an der Technischen Universität Wien anrechenbare Lehrveranstaltungen besuchen
  • Teilnehmerinnen/Teilnehmer an der uniko-Initiative "MORE" (Studienkennzahl 990 560)
  • Dokotratsstudierende des IST-Austria (Studienkennzahl 990)