Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

 

 

 

Qualitätsmanagement von Studium und Lehre

Die TU Wien hat frühzeitig die Chance erkannt, die der Bologna-Prozess bietet: die Verbesserung der Qualität der Studienangebote im Rahmen der Weiterentwicklung des europäischen Hochschulraums. Bereits 2006 wurde flächendeckend auf das Bachelor-Master-System umgestellt und es wurden Mustercurricula erarbeitet. Qualitätsmanagement in der forschungsgeleiteten Lehre ist ein Kernelement der Autonomie der Universitäten und Qualitätssicherung daher eine der Kernaufgaben der TU Wien.

Projekte zur Verbesserung von Studium und Lehre

Einige hochschulweite Projekte zur Verbesserung der Studienbedingungen und für mehr Qualität in der Lehre wurden in den vergangenen Jahren ins Leben gerufen.

START-TU
Wie kann man das erste Studienjahr an der TU Wien verbessern? Dieser Frage widmet sich der Prozess START-TU seit 7. Oktober 2015.
start-tu.tuwien.ac.at


TU Vision 2025+

Wo und wofür soll die TU Wien im Jahr 2025 stehen? Bei ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, ihren Studierenden, im nationalen und internationalen Kontext? Wie wollen wir forschen, wie wollen wir studieren, wie wollen wir lehren?
http://vision2025.tuwien.ac.at/