Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Auskunftsbegehren gemäß Artikel 15ff DSGVO

Gemäß Artikel 15 bis 23 DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) haben „Betroffene“ das Recht auf Auskunft sowie gegebenenfalls Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Datenübertragung über die zu ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten.
Für eine Datenschutzanfrage füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus. Unvollständige Anfragen können nicht bearbeitet werden.
Nach Einlangen der Anfrage wird die Datenschutzbeauftragte der TU Wien - in Zusammenarbeit mit  den Datenschutzkoordinator_innen und Datenschutzansprechpersonen der jeweiligen Fakultät und / oder des Rektorats - die erforderlichen Informationen einholen und aufbereiten.

Gemäß der Artikel 15 bis 23 DSGVO haben „Betroffene“ das Recht auf Auskunft über die zu ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten. Des Weiteren haben Sie im Anlassfall das Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung sowie Datenübertragbarkeit und Widerspruch.

Für ein Auskunftsbegehren (oder Begehren der Berichtigung, Löschung, Einschränktung) füllen Sie bitte das untenstehende Formular so vollständig wie möglich aus. Unvollständige Auskunfsbegehren können nicht bearbeitet werden.

Nach Einlangen des Auskunftsbegehrens wird die Datenschutzbeauftragte der TU Wien, in Zusammenarbeit mit den Datenschutzkoordinatoren_innen der jeweiligen Fakultät und/oder des Rektorats, die erforderlichen Informationen einholen und aufbereiten.

Sobald alle Antworten vorliegen werden diese an die auskunftsersuchende Person übermittelt.

Auskunftsbegehren für Studierende und Mitarbeiter_innen der TU Wien über Login

Auskunftsbegehren für Alumni, ehemalige Mitarbeiter_innen und TU Externe

Allgemeine Fragen zum Datenschutz, die kein Auskunftsbegehren nach Artikel 15ff DSGVO betreffen, richten Sie bitte an datenschutz@tuwien.ac.at.