Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Richtlinie der Technischen Universität Wien zur Wahrung des Datengeheimnisses und der Datensicherheit

Richtlinie der Technischen Universität Wien zur Wahrung des Datengeheimnisses und der Datensicherheit

(Beschluss des Rektorats vom 23.9.2008, Verlautbarung im Mitteilungsblatt Nr. 26/2008 (lfd. Nr. 242))

Die Richtlinie ersetzt die Datensicherheitsvorschrift vom 01.03.2000, kundgemacht im
MBl. Nr. 139-1999/2000.

1.   Allen neuen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sind bei Dienstantritt durch die
      Personalabteilungen die „Erklärung zur Datensicherheit“ und das dazugehörige        
      Informationsblatt auszuhändigen.
2.   Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben die „Erklärung zur Datensicherheit“
      zur Kenntnis zu nehmen.
3.   Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in einem aufrechten
      Arbeitsverhältnis werden mit Mail auf die über TUWIS++ zur Verfügung 
      gestellten Dokumente zum Datenschutz informiert.
4.   Diese Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sollten nach dem Lesen die Kenntnisnahme bestätigen.
5.   Erforderlichenfalls wird die Systematik nach einem Jahr dahingehend erweitert, dass bei
      Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, welche die  Kenntnisnahme noch nicht bestätigt haben, die
      fehlende Kenntnisnahme die Funktionen von TUWIS++ blockiert.
6.   Die TU Wien hat eine DVR-Nummer (Nummer beim Datenverarbeitungsregister im Sinne des
      Datenschutzgesetzes), die für alle Einrichtungen und Datenverarbeitungen der TU Wien
      gemeinsam gilt. Sie lautet: 0005886
      Diese DVR-Nummer muss in allen Schriftstücken angegeben werden, wo es um  
      personenbezogene Daten geht und zwar in der Form: DVR: 0005886
7.   Bei Rückfragen wenden Sie sich an Frau Mag. Ute Koch DW 406202, ute.koch@tuwien.ac.at
     oder Frau Mag. Christina Thirsfeld DW 41000, christina.thirsfeld@tuwien.ac.at)

Für das Rektorat:
Der Rektor:
Dr. P. S k a l i c k y

zuletzt geändert am 28. 4. 2017 (HT)