Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Projektcontrolling und -support

Eine gezielte Unterstützung der wissenschaftlichen Mitarbeiter_innen der TU Wien, um eine effiziente finanzielle Projektabwicklung zu gewährleisten, ist das Augenmerk des Fachbereichs Projektcontrolling und -support. Neben der Fördergeber spezifischen Beratung in finanziellen Belangen, im Rahmen des EU-Audit-, FFG- und FWF-Supports, zählt die Personalkostenberechnung für das Drittmittelpersonal, sowie die Forschungsprojektverwaltung, zu den Kernaufgaben dieses Fachbereichs.
Darüber hinaus ist der Fachbereich für die Umsetzung der Kostenersatzrichtlinie zuständig und unterstützt bei Darstellung der Forschungsprojekte im Jahresabschluss.

 

EU-Audit-Support

Der Schwerpunkt des EU-Audit-Supports liegt in der Erstellung und in der Unterstützung der Kostenabrechnung von auditpflichtigen EU-Projekten. Der Fachbereich Projektcontrolling und –support unterstützt die Vorbereitung der Audits und begleitet die Institute während des gesamten Audit-Prozesses. 

Alle im Rahmen eines EU-Projektes angefallenen Kosten werden im Hinblick auf die Nachweiserbringung einer Vorprüfung unterzogen. Erst nach durchgeführter Vorprüfung erfolgt die Übergabe der Audit-Unterlagen an den Wirtschaftsprüfer. Der EU-Support ist in die schriftliche Kommunikation mit dem Wirtschaftsprüfer eingebunden. Zur effizienten finanziellen Abwicklung tragen darüber hinaus noch ausführliches Informationsmaterial, ein eigener TUinsight-Bericht, sowie persönliche Beratung bei.

Ansprechpartnerinnen: Elisabeth Kaufmann, Melissa König

 

FFG-Support

Eine Beratung bezüglich der Projekte mit der Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) ist der Fokus des FFG-Supports. Die Beratung geschieht unter Berücksichtigung der Abrechnungsrichtlichtlinien dieses Fördergebers. Eine effiziente finanzielle Abwicklung wird durch unterschiedliche Services, wie persönliche Beratung hinsichtlich der Abrechnungen, Kalkulationsunterstützung und Bereitstellung von Informationsmaterial, gewährleistet.

Ansprechpartner_innen: Beate Berthold, Andreas Pauller

 

FWF-Support

Die finanzielle Abwicklung von Projekten mit dem Wissenschaftsfond (FWF) ist der Fokus des FWF-Supports. Die Beratung im Hinblick auf die Förderfähigkeit der einzelnen Kostenarten und die Erstellung der Jahres- und Endabrechnungen, sind einige der Aufgaben des FWF-Supports. Darüber hinaus fungiert der FWF-Support, für den FWF bezüglich der Abrechnungsmodalitäten, auch als Ansprechpartner.

Ansprechpartner_innen: Daniela Michel, Andreas Lipp

 

Forschungsprojektverwaltung

Der Fachbereich Projektcontrolling und -support unterstützt die Projektleiter_innen an der TU Wien bei der Anlage, der Abwicklung und bei der Beendigung von Forschungsprojekten in der Projektdatenbank. Neben der Projektstammdatenerfassung, erfolgt in der Projektdatenbank auch die Zuordnung des Drittmittelpersonals und ihrer Personalkosten zu den einzelen Projekten. Darüber hinaus wird in der Projektdatenbank die laufende Projektbewertung für den Jahresabschluss durchgeführt und der Projektabschluss vollzogen.

Ansprechpartner_innen: Andreas Pauller

Andreas Lipp

Beate Berthold

 

Personalkosten Projektmitarbeiter_innen

In Bezug auf Personalkosten bietet der Fachbereich Projektcontrolling und -support folgende Services an: Betreuung der Personalkostenzuordnung in TISS, Berechnung von Personalkosten-Stundensätzen, Berechnung von Personalkosten inkl. aller Lohnnebenkosten, Auswertung von IST-Personalkosten,  Prognose von Personalkosten, Bereitstellung von Jahreslohnkonten und Personalkosten-Nachweisen.

Ansprechpartner: Andreas Lipp

 

Auftragsforschung

Der Fachbereich Projektcontrolling und -support unterstützt bei der Kalkulation von Auftragsforschungsprojekten, u.a. durch Bereitstellung hochgerechneter Personalkosten-Stundensätze und ist für die Freigabe dieser Projekte in der Projektdatenbank zuständig.

Ansprechpartner_innen: Beate Berthold, Andreas Pauller

 

Neuerung Organisationsprojekt

Das Organisationsentwicklungsprojekt führt u.a. zu Änderungen der Kontierungsobjekte im Drittmittel-Bereich. Die genauen Auswirkungen und Änderungen sind der Unterseite zu entnehmen.

Ansprechpartner_innen: Beate Berthold, Andreas Pauller