Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Externe Weiterbildung

Die TU Wien unterstützt unter bestimmten Vorgaben ihre Mitarbeiter_innen auch bei der Weiterbildung, die von externen Anbietern abgehalten wird.

Ablauf: Pro externer Weiterbildung nach erfolgten Mitarbeiter_innengesprächen ist ein Antragsformular auszufüllen. Im Rahmen der jährlichen Budgetplanung bitte bei der PE das Formular aller externer Weiterbildungen einer Organisationseinheit einreichen.

Informationen über den Standardablauf/Fristen

Das Formular für Ihre Organisationseinheit erhalten Sie hier.

Vorgehen bei Sonderfällen:

Richtlinie

Antrag

Vereinbarung

Regelung für Deutschkurse im Rahmen der Externen Weiterbildung

Die TU Wien unterstützt es, wenn Mitarbeiter_innen (auch befristete und Projektmitarbeiter_innen) die für ihre Aufgabe notwendigen Sprachkompetenzen der deutschen Sprache haben, und schießt daher aus dem Budget der Externen Weiterbildung (EWB) folgende Beträge zu:

50% der Deutschkurs-Kosten: Basis ist das Sprachenzentrum der Universität Wien (das sind 175 Euro bei einem 4-stündigen Semesterkurs; Die Mitarbeiter_innen können das Schulungsinstitut selbst wählen, aber es gibt maximal die 175 Euro für einen Semesterkurs, bei kürzeren Kursen 50% der Kurskosten), wenn folgende Kriterien zutreffen:

  • Grundsätzlich fördern wir nur Sprachkurse, die im Interesse des Dienstgebers sind und auch von diesem bezahlt werden (Die Rechnung muss auf TU Wien lauten, keine Refundierung einer Rechnung auf den_die Mitarbeiter_in, dies hat Einkommensteuergründe)
  • Es gibt keinen gleichwertigen internen Kurs der PE
  • Die PE unterstützt gerundete 100 Unterrichtseinheiten für Kurse von einer Niveaustufe auf die nächste (A1->A2->B1->B2->C1->C2).
  • Es ist notwendig, dass die Mitarbeiter_innen eine Prüfung am Ende des Kurses positiv absolvieren (Eine Umbuchung eines Kostenzuschusses der TU Wien an die angegebene Kostenstelle/SAP-Innenauftrag erfolgt erst nach Vorliegen eines positiven Zeugnisses/Sprachkompetenznachweises).
  • PräDocs werden bis Niveaustufe B2 (max. B2.2) seitens der PE unterstützt.
  • C1 und C2 (Level Muttersprache) wird nur für Mitarbeiter_innen auf Laufbahnstellen oder für berufene Professor_innen übernommen.

Es ist vom Institut mit dem vorgegebenen Formular (Excel) ein Ansuchen auf externe Weiterbildung zu stellen.

 

Deutschkurse bieten z.B. an:

https://sprachenzentrum.univie.ac.at/

http://www.innesvienna.net/

https://www.deutschakademie.com/

http://www.dialog-wien.at

 

Bei Fragen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung.