Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Externe Weiterbildung

Die TU Wien unterstützt unter bestimmten Vorgaben ihre Mitarbeiter_innen auch bei der Weiterbildung, die von externen Anbietern abgehalten wird.

Ablauf: Pro externer Weiterbildung nach erfolgten Mitarbeiter_innengesprächen ist ein Antragsformular auszufüllen. Im Rahmen der jährlichen Budgetplanung bitte bei der PE das Formular aller externer Weiterbildungen einer Organisationseinheit einreichen.

Wir bitten Sie folgende Stichtage für die Einreichung 2019 zu berücksichtigen bzw. vorzumerken.

Für das erste Halbjahr Stichtag 1.12.2018

Für das zweite Halbjahr Stichtag 15.9.2019

Das Formular für Ihre Organisationseinheit erhalten Sie hier.

Vorgehen bei Sonderfällen:

Richtlinie

Antrag

Vereinbarung Rückerstattung der Ausbildungskosten (nur wenn pro Jahr und Person über 2.500 €)

Regelung für Deutschkurse im Rahmen der Externen Weiterbildung

Die TU Wien unterstützt es, wenn Mitarbeiter_innen (auch befristete und Projektmitarbeiter_innen) die für ihre Aufgabe notwendigen Sprachkompetenzen der deutschen Sprache haben, und schießt daher aus dem Budget der Externen Weiterbildung (EWB) folgende Beträge zu:

50% der Deutschkurs-Kosten: Basis ist das Sprachenzentrum der Universität Wien (das sind 175 Euro bei einem 4-stündigen Semesterkurs; Die Mitarbeiter_innen können das Schulungsinstitut selbst wählen, aber es gibt maximal die 175 Euro (ab 2019 180€) für einen Semesterkurs, bei kürzeren Kursen 50% der Kurskosten), wenn folgende Kriterien zutreffen:

  • Grundsätzlich fördern wir nur Sprachkurse, die im Interesse des Dienstgebers sind und auch von diesem bezahlt werden (Die Rechnung muss auf TU Wien lauten, keine Refundierung einer Rechnung auf den_die Mitarbeiter_in, dies hat Einkommensteuergründe)
  • Es gibt keinen gleichwertigen internen Kurs der PE
  • Die PE unterstützt gerundete 100 Unterrichtseinheiten für Kurse von einer Niveaustufe auf die nächste (A1->A2->B1->B2->C1->C2).
  • Es ist notwendig, dass die Mitarbeiter_innen eine Prüfung am Ende des Kurses positiv absolvieren (Eine Umbuchung eines Kostenzuschusses der TU Wien an die angegebene Kostenstelle/SAP-Innenauftrag erfolgt erst nach Vorliegen eines positiven Zeugnisses/Sprachkompetenznachweises).
  • PräDocs werden bis Niveaustufe C1 seitens der PE unterstützt.
  • C2 (Level Muttersprache) wird nur für Mitarbeiter_innen auf Laufbahnstellen oder für berufene Professor_innen übernommen.

Es ist vom Institut mit dem vorgegebenen Formular (Excel) ein Ansuchen auf externe Weiterbildung zu stellen.

 

Deutschkurse bieten an:

https://sprachenzentrum.univie.ac.at/

Bei Fragen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung.