Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Streitgespräche

Die Technische Universität Wien zeigte mit der Diskussionsreihe, dass sie - über den ihr angestammten Platz hinaus - auch eine offene Stätte des Kulturaustausches ist. In lockerer Atmosphäre wurde seit 2000 vier Mal pro Jahr über verschiedenste Themen diskutiert, die keinen primären Bezug zur Technik haben, und somit ein größeres Publikum ansprechen.

Das Jubiläum "25. Streitgespräch" werden die Initiatoren der "Streitgespräche" wohl nicht mehr feiern, denn die Diskussionsreihe wurde eingestellt.


#22 | 15.12.2005: Ist die Landwirtschaft wirklich so wichtig für Europa?

#21 | 12.10.2005: Jahr der Physik oder Jahr der Physikikonen?

#20 | 08.06.2005: EU: Führt die Wirtschaftspolitik zur wirtschaftlichen Krise?

#19 | 16.12.2004: Ist Mathematik spekulativ?

#18 | 16.09.2004: Elite-Universitäten

#17 | 17.06.2004: Kulturkampf (Islamaufklärung)

#16 | 11.03.2004: Nachhaltigkeit?! (im Sinne von Ressourcen)

#15 | 11.12.2003: Ethik in der Wissenschaft

#14 | 23.10.2003: Was ist wissenschaftliche Qualität?

#13 | 26.06.2003: Forschungsfinanzierung

#12 | 27.03.2003: EU-Erweiterung oder die intellektuelle Renaissance Zentraleuropas

#11 | 12.12.2002: Kann Architektur gelehrt werden?

#10 | 16.05.2002: Wissenschaft und Außenpolitik

#09 | 16.05.2002: Wissenschafts- oder Wirtschaftsförderung

#08 | 07.03.2002: Geschichte und Universitäten

#07 | 13.12.2001: Die vergeudete Republik

#06 | 04.10.2001: Wissenschaft und Journalismus

#05 | 07.06.2001: Braucht die Wirtschaft die Universitäten?

#04 | 29.03.2001: Zukunft der Zivilgesellschaft

#03 | 05.10.2000: Sind die Naturwissenschaften ahistorisch?

#02 | 18.05.2000: Technische Kunst oder kunstvolle Technik: sind Installationen angewandte Technik?

#01 | 02.03.2000: Sind die Geisteswissenschaften Wissenschaften zweiter Klasse?