Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Der Mikrowellen-Resonator mit dem Diamanten in der Mitte: Wegen der eingebauten Fehlstellen ist der Diamant schwarz.
Maße:  1940 x 1293 px
Dateigröße: 735 KB
Download (Abdruck honorarfrei, Bild: TU Wien)

Das Team: Michael Trupke, Norbert Mauser, Jörg Schmiedmayer, Thomas Astner, Johannes Gugler, Andreas Angerer, Johannes Majer, Sebastian Wald, Peter Mohn (v.l.n.r.)
Maße:  4032 x 2688 px
Dateigröße: 1,9 MB
Download (Abdruck honorarfrei, Bild: TU Wien)

Im nahezu perfekten Gitter gibt es Stellen an denen ein Kohlenstoffatom zwischen den benachbarten Atomen (weiß) fehlt und daneben ein Stickstoffatom (gelb) eingebaut ist. Die Illustration zeigt die Aufenthaltswahrscheinlichkeit der Elektronen an der vakanten Stelle (blaue Kegel an den weißen Atomen). Die Regelmäßigkeit und die besondere Form des Diamantgitters isoliert das NV-Zentrum vor störenden Einflüssen von außen und ermöglicht es, Informationen sehr lange zu speichern.
Maße:  2560 x 1440 px
Dateigröße: 1,3 MB
Download (Abdruck honorarfrei, Bild: Philip Blair)