Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Besondere Universitätsreife

Das Recht auf unmittelbare Zulassung

Die besondere Universitätsreife (umgangssprachlich auch "Studienplatznachweis") ist eine Bestätigung, dass Sie das Recht haben, das an der Technischen Universität Wien gewählte Studium an einer staatlich anerkannten Universität im Ausstellungsland Ihres Reifezeugnisses/ Studienabschlusses zu studieren.

Was beinhaltet die besondere Universitätsreife?

Der Nachweis der besonderen Universitätsreife muss Folgendes beinhalten:

  • Ihren Namen
  • das Ausstellungsdatum der Bestätigung
  • die genaue Angabe des Studiums
  • die Angabe, dass Sie alle Zulassungsvoraussetzungen erfüllen, um das Studium, das Sie an der Technischen Universität Wien studieren wollen an einer anerkannten/akkreditierten Universität in dem Land, in dem Ihr Reifezeugnis/Studienabschluss ausgestellt wurde, studieren zu dürfen
  • und zwar für das Semester, in dem Sie auch an der Technischen Universität Wien zu studieren beginnen möchten bzw. die Zulassung beantragt haben.

Der Nachweis der besonderen Universitätsreife ist ebenfalls in legalisierter beglaubigter Kopie und amtlicher Übersetzung vorzulegen.

Wie lange ist die Bestätigung als Nachweis gültig?

Die Bestätigung ist für das Semester, für welches Sie die Zulassung für ein Studium an der Technischen Universität Wien beantragen, gültig.

Wo erhalten Sie den Nachweis der besonderen Universitätsreife?

Sie erhalten den Nachweis der besonderen Universitätsreife direkt bei der staatlich anerkannten Universität.

Wer muss die besondere Universitätsreife nachweisen?

Alle StudienwerberInnen, die nicht StaatsbürgerInnen eines EU-/EWR-Mitgliedstaates sind. Ausgenommen sind lediglich Personen, die die Voraussetzungen der Personengruppenverordnung (bspw. AsylwerberInnen und Flüchtlinge) erfüllen.