Technische Universität Wien
> Zum Inhalt
2017-11-17 [

Astrid Stakne

]

18.01.2018 FFG: Spin-off Fellowship - 1. Ausschreibung

Die FFG fördert mit der neuen Initiative Spin-off Fellowship Unternehmensgründungen von Forscherinnen und Forschern.

Mit der 1. Ausschreibung Spin-off Fellowship wird es Forscherinnen und Forschern ermöglicht, sich ausschließlich auf die Weiterentwicklung ihrer Forschungsergebnisse hin zu konkreten Geschäftsideen zu konzentrieren. Dazu werden sie für bis zu 18 Monate zu 100% mit bis zu maximal EUR 500.000 gefördert. Achtung! Fellows müssen sich während der Laufzeit zu 100% auf die Projekttätigkeit konzentrieren, dh. währenddessen darf weder einer Lehrtätigkeit noch Publikationstätigkeiten nachgegangen werden. Sollte während der Projektlaufzeit gegründet werden, führt dies zum vorzeitigen Projektende. Gemeinkosten für Fellows werden übrigens in dieser Programmlinie NICHT anerkannt bzw. gefördert.

 Für eine Einreichung müssen u.a. folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Die aufgegriffenen Technologien oder Forschungsergebnisse sind im Eigentum einer antragsberechtigten Organisation (= bspw. TU Wien).
  • Ein Anstellungsverhältnis des Fellows zum Projektstart ist gegeben und die Unterstützungserklärung des Host (= Betreuungsperson, Mentor_in an der TUW) liegt vor, 
  • ebenso wie eine individuelle IP-Verwertungsvereinbarung.

Am 16. November gab es zu diesem Förderprogramm eine Infoveranstaltung an der TU Wien. Die Präsentationen finden Sie hier.

Wenn Sie Interesse an einer Einreichung bzw. Fragen zum Programm haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung (foerderberatung@tuwien.ac.at). Für die zwingend vorgeschriebene IP-Verwertungsvereinbarung kontaktieren Sie bitte bis spätestens 30. November 2017 mit der Kurzbeschreibung Ihres Vorhabens Mag. Peter Karg, Leiter Forschung- und Transfersupport, Tel.: +43 1 58801-41535, peter.karg@tuwien.ac.at.

Der 1. (von in Summe vier geplanten) Einreichtermin(en) ist am 18. Jänner 2018 - bitte beachten Sie, dass ein Letter of Acknowledgement sowohl vom Host als auch vom Vizerektor für Forschung und Innovation, Prof. Johannes Fröhlich, unterzeichnet werden muss: Senden Sie daher den LOA (dieser muss bereits vom Host unterzeichnet sein!) gemeinsam mit der vom Forschungs- und Transfersupport freigegebenen IP-Verwertungsvereinbarung sowie den Antrag bis spätestens 8. Jänner 2018 an das Vizerektorat für Forschung und Innovation (tanja.halbarth@tuwien.ac.at). Der Antrag muss zu diesem Zeitpunkt in den zentralen Teilen vollständig sein und darf auch nach dem 8. Jänner/nach der Abgabe beim VRFI nicht mehr substanziell verändert werden.


Infos und Downloads zur 1. Fellowship-Ausschreibung: https://www.ffg.at/spin-off-fellowship-1-ausschreibung

Das WTZ Ost bietet Unterstzützungsleistungen für Bewerber_innen bzw. Fellows an, nähere Infos finden Sie hier: http://www.wtz-ost.at/spin-off-fellowships/

 

Save the date: Hearing, geplant KW 16 2018 (für die 1. Einreichfrist Jänner 2018)

Weitere Einreichfristen:
2. Einreichfrist geplant August 2018
3. Einreichfrist geplant Jänner 2019
4. Einreichfrist geplant August 2019

 

Bewilligungsrate: neues Programm
Förderquote: 100%
Laufzeit: mind. 12, max. 18 Monate
Unternehmenskooperation: N

English version of
application forms: No
application guidelines: No

 

Ansprechperson FFG:

Mag. Silvia Laimgruber
T 05/7755 2203
silvia.laimgruber@ffg.at

 

Ansprechperson TU Wien:

Mag. Astrid Stakne
T 01/58801-415240
astrid.stakne@tuwien.ac.at