Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

zurück zu den "Energie und Umwelt" Seiten

Neuigkeiten zu Energie und Umwelt an der TU Wien

20.09.2017 - Blickpunkt Forschung: Urbane Produktion @ TU Wien

Mit der Veranstaltung „Blickpunkt Forschung“ am 20.09.2017 wurden Projekte zum Thema "Urbane Produktion" bewusst in den Mittelpunkt geholt. Dabei lag der Fokus auf den Ergebnissen, die aus diesen anwendungsnahen Forschungsprojekten der TU Wien – teilweise auch in Kooperation mit Unternehmen – erzielt werden konnten.

Das Programm und die Präsentationen zum Download finden Sie unter https://energiewelten.tuwien.ac.at/service/veranstaltungen/

Aktuelles

Dienstag, 2017-11-14

Energiegespräche: Ausbau von Erneuerbaren Energien in Österreich

Förderung für Erneuerbare Energie in Österreich: Auktionen für mehr Effizienz? Podiumsdiskussion am 21. November 2017 Mehr


Montag, 2017-11-13

Smart City: TU Wien und Stadtwerke setzen erfolgreiche Zusammenarbeit fort

Dr. Johannes Fröhlich, Vizerektor Technische Universität Wien, Dr. Sabine Seidler, Rektorin Technische Universität Wien und Dr. Gabriele Domschitz, Vorstandsdirektorin Wiener Stadtwerke.

Fruchtbare Kooperation wird um fünf Jahre bis 2022 verlängert Mehr


Freitag, 2017-10-27

Lehm: Ein Baumaterial mit Zukunft

Traditioneller Lehmbau in Österreich: Presshaus aus Lehmziegeln, Niedersulz

Das Gute kann so einfach sein: Lehm ist – richtig eingesetzt – ein Baumaterial mit ausgezeichneten Eigenschaften. Anfang November findet nun die erste österreichische Lehmbautagung statt. Mehr


Montag, 2017-10-16

Resselpreis 2017: Neue Werkzeuge für die Stadtentwicklung

Resselpreisträgerin Julia Forster

Der Resselpreis der TU Wien geht an die Architektin Julia Forster. Sie entwickelte Visualisierungs-Methoden, die bei komplexen Planungsaufgaben helfen. Mehr


Montag, 2017-10-09

Umwelt in der Stadt: WWTF fördert TU-Forschung

Wie wird Wien noch grüner?

Sieben Forschungsprojekte, die sich städtischen Umweltthemen widmen, werden vom WWTF gefördert. An drei davon ist die TU Wien beteiligt. Mehr


Nach oben