Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Masterstudium Embedded Systems

Das Masterstudium Embedded Systems ist eines der vier Masterstudien der Elektrotechnik. Embedded Systems sind Computer, die in ein technisches System von elektronischen und meist auch mechanischen Komponenten mit eingebettet sind, wobei die große Flexibilität von Software mit der Leistungsfähigkeit der Hardware kombiniert wird. Ihr vielfältiger Anwendungsbereich reicht etwa von Smartphones und Unterhaltungselektronik bis zu Kraftfahrzeugen und Flugzeugen. Ihre Bedeutung wird in naher Zukunft etwa im Internet of Things noch deutlich zunehmen.