Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Worum geht's?

Ein Überblick

Die Lehrveranstaltungsbewertung durch Studierende bietet die Möglichkeit, zu qualitativen Einschätzungen der Lehre zu gelangen und die Qualität der Lehre zu verbessern. Die Lehrveranstaltungsbewertung wird an der TU Wien seit dem Jahr 1999 durchgeführt. Im Wintersemester 2017 werden, wie in den vorangegangenen Semestern auch, (Pflicht)Lehrveranstaltungen sämtlicher Studienrichtungen mit einem Fragebogen durch Studierende bewertet. 

Die Lehrveranstaltungen wurden von den Studiendekan_innen ausgewählt. Der Bewertungszeitraum für alle Lehrveranstaltungen erstreckt sich vom 13. Dezember 2017 bis 8. Februar 2018. 

Zum Einsatz kommt dabei ein Online-Fragebogen, jeweils abgestimmt auf den Typ der Lehrveranstaltung (Fragebogen für Vorlesungen, Übungen, Vorlesungs-Übungen, Seminare, Entwurfs- und Orientierungslehrveranstaltungen). 

Die Fragebögen beziehen sich auf die gesamte Lehrveranstaltung und nicht auf einzelne Lehrende. 

Jeder bzw. jede Studierende kann genau einen Fragebogen pro Lehrveranstaltung und Bewertungsperiode ausfüllen. Das Ausfüllen der Fragebögen erfolgt anonym. Auf die Identität der oder des Studierenden kann nicht rückgeschlossen werden. 

Nach Ablauf der Bewertungsfrist werden die (statistisch zusammengefassten) Bewertungsergebnisse den Vortragenden und Studierenden sowie den Studiendekan_innen und dem Vizerektor für Studium und Lehre zur Verfügung gestellt. Organisation und Abwicklung erfolgen automatisch unter Verwendung von TISS

 

 

Hotline: lvbewadmin@zv.tuwien.ac.at

Anfang    |    Weiter