Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Technik für Menschen

Durch unsere Forschung entwickeln wir wissenschaftliche Exzellenz,
durch die Lehre vermitteln wir umfassende Kompetenz.

Die Technische Universität Wien – kurz: TU Wien - liegt im Herzen Europas, an einem Ort kultureller Vielfalt und gelebter Internationalität. Hier wird seit fast 200 Jahren im Dienste des Fortschritts geforscht, gelehrt und gelernt. Die TU Wien zählt zu den erfolgreichsten Technischen Universitäten in Europa und ist mit über 27.000 Studierenden und rund 3.300 WissenschaftlerInnen Österreichs größte naturwissenschaftlich-technische Forschungs- und Bildungseinrichtung.

Die Zulassungsfrist für das Wintersemester 2014/15 läuft!
Weitere Informationen zur Zulassung finden Sie auf der Seite der Studien- und Prüfungsabteilung.

Günther Wellenzohn (Infineon), Sabine Herlitschka (Infineon CEO & CTO, Universitätsrätin der TU Wien), Mathias Blank (ACIN, TU Wien), Andreas Kugi (ACIN, TU Wien), Robert Czetina (Infineon) (v.l.n.r)

Einschalten ist mehr als Schalter drücken

22.09.2014

Infineon zeichnet Mathias Blank von der TU Wien für eine höchst erfolgreiche Kooperation aus: Er hat ein Konzept entwickelt, das elektronische Störungen beim Einschalten von Geräten verhindert.



BEGINNERS' DAY und PROLOG

BEGINNERS' DAY und PROLOG

19.09.2014

Informationsveranstaltungen für StudienanfängerInnen der Fakultät für Informatik



Geoinformation: Arbeit mit raumbezogenen Daten

Daten, die die Welt bedeuten

18.09.2014

Unterschiedlichste Wissensbereiche haben mit Geoinformation zu tun: Sie beschäftigt sich mit raumbezogenen Daten aller Art. An der TU Wien findet eine internationale Konferenz dazu statt.



Logo

Auffrischungskurse Mathematik

18.09.2014

Im September und Oktober werden jene Stoffgebiete der Schulmathematik wiederholt und vertieft, welche für das Studium wichtig sind. Anmeldung erforderlich!



Industrie 4.0

TU Wien bekommt Stiftungsprofessur für Produktion und Industrie 4.0

17.09.2014

Die Entscheidung über die ersten drei Stiftungsprofessuren zur Förderung des Industriestandortes Österreich ist getroffen: Neben der TU Wien bekommen die Montanuni Leoben und die Uni Innsbruck ebenfalls Stiftungsprofessuren.